Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Worauf Sie beim Spielen in Online Casinos achten sollten


Vor eini­gen Jah­ren war das Spie­le­an­ge­bot im Inter­net noch nicht so umfang­reich wie heute. Doch in den letz­ten Jah­ren wurde die­ses regel­recht revo­lu­tio­niert und stellt für viele Glücks­spiel-Enthu­si­as­ten und Spie­ler, die sich die Zeit ver­trei­ben möch­ten, einen adäqua­ten Ersatz dar. Sei es für den Besuch einer land­ba­sier­ten Spiel­halle bzw. Spiel­bank oder Video­spiele. Aller­dings bedeu­tet dies, dass diese Ange­bote ledig­lich für Spie­ler über 18 Jah­ren zugäng­lich sind. Doch wie funk­tio­nie­ren die moder­nen Online Casi­nos und wor­auf muss beim Spie­len in einer der vir­tu­el­len Spiel­hal­len geach­tet werden?

Casino Vergleich
Casi­nos sind immer einen guten Kino­film wert

Das Spiel in den Online Casinos kann viel Spaß machen, aber…

… nur dann, wenn das Spiel mit Ver­stand ange­gan­gen wird. Dann ist es mög­lich, neben­bei auch noch ein wenig Geld in die Haus­halts­kasse zu spü­len. Mehr als wich­tig ist es, dass ein Online Casino sicher und ver­trau­ens­wür­dig ist, einen guten und fai­ren Bonus bie­tet und ein anspre­chen­des Spie­le­portfo­lio auf­weist. Zudem sollte das Ange­bot mobil erreich­bar sein.

Die seriö­sen vir­tu­el­len Spiel­ban­ken wei­sen eine umfang­rei­che Aus­wahl an Auto­ma­ten­spie­len auf sowie tra­di­tio­nelle Casi­no­spiele. Zudem ver­fü­gen sie über eine gül­tige Glücks­spiel­li­zenz, die sie dazu berech­tigt, ihre Dienst­leis­tun­gen anzubieten.

Es gibt wohl kaum eine andere Bran­che wie die des Online Glücks­spiels, die so stark boomt. Allein im Jahr 2019 hat die Bran­che rund 50 Mil­li­ar­den Euro umge­setzt, und das nicht ohne Grund. Das Online Glücks­spiel ist popu­lär und bie­tet eine beliebte Frei­zeit­be­schäf­ti­gung – ein­mal abge­se­hen vom Fau­len­zen und ent­span­nen auf dem Sofa oder mit Freunden. 

Aller­dings ste­hen beson­ders die Neu­ein­stei­ger wie der Ochs vorm Berg, wenn es um die Aus­wahl eines pas­sen­den Glücks­spiel­por­tals geht. Denn es drän­gen immer mehr Anbie­ter auf den Markt, so dass die Spie­ler die Qual der Wahl haben. So stellt sich die Frage, wel­cher Anbie­ter der beste ist und wie sich die ein­zel­nen Por­tale von­ein­an­der unter­schei­den. Am wich­tigs­ten ist es, dass die vir­tu­elle Spiel­halle, die aus­ge­wählt wird, sicher und ver­trau­ens­wür­dig ist. Dies kann an einer Reihe von Fak­to­ren her­aus­ge­fun­den werden:

● Die Glücks­spiel­li­zenz stammt aus einem EU-Mitgliedsstaat.
● Der Anbie­ter ver­fügt über eine gute Repu­ta­tion auf dem Glücksspielmarkt.
● Wie lange ist das Unter­neh­men bereits aktiv – wann ging das Por­tal online?
● Ist die Web­seite feh­ler­frei und gibt es ein gül­ti­ges Impressum?

Kundensupport, Bonusangebote & Zahlungsmöglichkeiten – Es muss passen

Die all­ge­meine Erfah­rung sowie die zahl­rei­chen Test­be­richte, die über Online Casi­nos ver­öf­fent­licht wer­den, zei­gen, dass der über­wie­gende Anteil der Anbie­ter seriös ist. Aus die­sem Grund sollte die Aus­wahl eines Por­tals von wei­te­ren Fak­to­ren abhän­gig gemacht wer­den wie dem Bonus­an­ge­bot, der Qua­li­tät des Kun­den­sup­ports sowie den Zahlungsmöglichkeiten.

Die bes­ten Online Casi­no­an­ge­bote zeich­nen sich durch faire Boni aus. So gibt es zum Bei­spiel Boni, bei dem die Spie­ler im Casino nur 1 Euro ein­zah­len müs­sen, um einen Will­kom­mens­bo­nus von 10 Euro zu erhal­ten, so dass 11 Euro zum Spie­len bereit­ste­hen. Andere Casi­nos bie­tet bei­spiels­weise die Mög­lich­keit, den ein­ge­zahl­ten Betrag zu ver­dop­peln, wobei der mög­li­che Bonus­be­trag stets gede­ckelt ist – bspw. bei 200€. 

Aber nicht nur Neu­kun­den soll­ten von fai­ren und lukra­ti­ven Boni pro­fi­tie­ren kön­nen, son­dern auch im Anschluss soll­ten ent­spre­chende Aktio­nen und Pro­mo­tion für die Bestands­kun­den bereit­ge­stellt werden.

Die Devise „viel ist gut“ gilt bei den Zah­lungs­mög­lich­kei­ten. Damit ist gemeint, je umfang­rei­cher das Zah­lungs­port­fo­lio aus­fällt, desto bes­ser ist es um die Repu­ta­tion des Anbie­ters bestellt. Bei den Spie­lern sind vor allem eWal­lets wie NETELLER und Skrill beliebt. Zudem wer­den auch Kre­dit­kar­ten bevor­zugt, ebenso wie die Mög­lich­keit der anony­men Ein­zah­lung per paysafe­card. Dar­über hin­aus soll­ten Trustly, Klarna, Sofort­über­wei­sung und giro­pay mit an Bord sein.

Mit all die­sen Zah­lungs­op­tio­nen kann das Konto schnell und sicher auf­ge­füllt wer­den, womit ein wei­te­rer wich­ti­ger Punkt mit dem Stich­wort „schnell“ auf­kommt: der Kun­den­ser­vice. Der Kun­den­sup­port sollte gut erreich­bar sein, und das am bes­ten über ver­schie­dene Kanäle wie E‑Mail, Live Chat und tele­fo­ni­scher Sup­port. Auch ein umfang­rei­cher FAQ-Bereich für die Selbst­hilfe bei Fra­gen und Pro­ble­men spricht für ein siche­res Angebot.

Die Verantwortung liegt beim Anbieter und beim Spieler

Renom­mierte Anbie­ter ermög­li­chen das Spiel nicht nur über den Desk­top-Com­pu­ter, son­dern auch über ent­spre­chende Casino-Apps oder opti­mierte Web­sei­ten für Smart­pho­nes und andere Mobil­ge­räte. Auch das Spiel per Live-Dea­ler sollte mög­lich sein. Die Daten­über­tra­gun­gen erfol­gen grund­sätz­lich über eine sichere SSL-Ver­bin­dung und das Por­tal selbst ver­fügt über eine ver­schlüs­selte Verbindung.

Dar­über hin­aus bemü­hen sich die ver­ant­wor­tungs­vol­len Anbie­ter, um ihre Spie­ler beim bewuss­ten Spiel zu unter­stüt­zen. Dafür sind die Mit­ar­bei­ter in Hin­sicht auf die Spiel­sucht­prä­ven­tion geschult. Dafür arbei­ten die Betrei­ber mit renom­mier­ten Stel­len zusam­men wie etwa BeGambleAware. 

Zudem haben die Spie­ler die Mög­lich­keit, sich selbst Limits zu set­zen, zum Bei­spiel für die Ein­zah­lung, die Ein­sätze oder auch die Ver­luste. Dar­über hin­aus kön­nen sich Spie­ler auch selbst für einige Tage, Wochen oder Monate vom Spiel aus­schlie­ßen. Selbst der kom­plette Aus­schluss ist mög­lich. Wei­ter­hin gibt es Pro­gnose-Tools, um das eigene Risiko bes­ser ein­schät­zen zu können.

Das passende Spiel finden

Selbst dann, wenn das beste Online Casino gefun­den wurde, so sind es letzt­end­lich die Spiele, die für den Spiel­spaß sor­gen – und natür­lich für die Gewinne. Bei den Slots ist zum Bei­spiel dar­auf zu ach­ten, dass die Aus­zah­lungs­quo­ten – kurz RTP – sich von­ein­an­der unter­schei­den. Die RTP gibt an, wie hoch die Chan­cen auf eine Aus­zah­lung für den Spie­ler ste­hen. Natür­lich ist es wich­tig, diese Werte zu ken­nen und sich dar­über bewusst zu sein, dass es sich dabei um eine theo­re­ti­sche und lang­fris­tig berech­nete Aus­zah­lungs­rate handelt. 

Auch soll­ten ledig­lich Games aus­ge­wählt wer­den, die von renom­mier­ten und bekann­ten Soft­ware-Pro­vi­dern stam­men, denn diese bie­ten das beste Spiel­erleb­nis. Damit ist nicht nur mehr Spaß garan­tiert, son­dern auch mehr Gewinn. Schließ­lich stam­men die Jack­pot-Slots mit den hohen Gewinn­sum­men von den bes­ten Her­stel­lern wie Micro­ga­ming, Next­Gen oder Playtech.

So viel Spaß wie möglich haben

Sicher­lich ist es etwas kli­schee­haft, doch wer in einem Online Casino spielt, der sollte ver­su­chen, dass er so viel Spaß wie mög­lich hat. Nicht nur weil dies eh das Ziel beim Spie­len sein sollte, son­dern auch weil somit ein stra­te­gi­scher Vor­teil entsteht. 

Denn es ist all­ge­mein bekannt, dass die­je­ni­gen, die unter Druck spie­len, schnel­ler fal­sche Ent­schei­dun­gen tref­fen, die dann mit Ver­lus­ten ein­her­ge­hen. Das bedeu­tet, dass der­je­nige, der mit viel Spaß spielt und dabei locker bleibt, kei­nen Druck ver­spürt, wodurch eine bes­sere Kon­zen­tra­tion gege­ben ist. Dann kom­men die Gewinne von ganz allein.

Arti­kel teilen