Anzeige

Karrikaturen-Service

Raub am Bischofsweg – Opfer wehrte sich

Wie die Dresdner Polizei heute meldet ist am frühen Sonntagmorgen ein 17-Jähriger auf dem Bischofsweg beraubt worden. Er war gegen 0.30 Uhr von drei Männern angesprochen worden. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und forderten das Handy und Bargeld.

Der Jugendliche übergab den Männern sein Telefon und 15 Euro Bargeld. In der Folge schlug er einem der Männer mit der Faust ins Gesicht, trat ihm gegen das Bein und flüchtete. Die drei Männer beschreibt der Geschädigte als Ausländer mit dunkler Hautfarbe, die gebrochen Deutsch gesprochen haben.

Artikel teilen

Anzeige

Ein anderes Sachsen

Anzeige

Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Anzeige

Weihnachten vor der Haustür

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

das prunkloseste Schloss der Stadt

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Imaginarium

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Wir bringen's Dir Bio

Anzeige

Deutsches Hygiene-Museum