Diese 6 Fehler machen Sie immer noch im Casino

Waren Sie schon einmal am Altmarkt in der Spielbank Dresden und haben Sie mit Fortuna gehadert? Wurde aus dem erhofften Gewinn nichts und Sie gingen mit leeren Taschen nach Hause?
Das ist uns auch schon passiert. Damit das aber so schnell nicht wieder passiert, haben wir hier eine Liste mit sechs Fehlern zusammengestellt, die Casino-Anfänger immer wieder machen. Finden Sie sich hier wieder?

Spielbank Dresden
Spielbank Dresden

Fehler #1: Die falschen Spiele spielen

So oft sehen wir, dass Spieler in die Spielbank gehen und sich mit ihren Jetons prompt an die falschen Spiele wagen. Es gibt gute Spiele und schlechte Spieler im Casino. Gute Spiele sind die, bei denen man eine hohe Gewinnchance hat, schlechte die, bei der die Bank das meiste Geld einbehält. Zu den guten Spielen gehören Blackjack und die meisten Varianten von Video Poker. Schlechte Spiele sind die meisten Slots und Roulette-Varianten. Halten Sie sich vor allem an Spiele mit einem niedrigen Hausvorteil. Dann haben Sie viel höhere Gewinnchancen.

Fehler #2: Ohne Strategie spielen

Jüngst saßen wir mit einem älteren Spieler an einem Blackjack-Tisch. Er hatte eine Zehn und eine 7, also 17 Punkte. Der Dealer zeigte eine Zehn. Aus Angst, dass der Dealer besser als 17 Punkte abschneiden könnte, zog der Spieler noch eine Karte. Es war eine 5 und damit hatte er 22 Punkte, sich überkauft und seinen Einsatz verloren. Der Spieler beging einen deutlichen Fehler, denn die richtige Strategie ist es, bei 17 Punkten beim Blackjack keine Karte mehr zu ziehen.
Bevor man sich an die Tische im Casino setzt, ist es unerlässlich, sich die richtige Strategie für die Spiele anzusehen. Es gibt im Internet zahlreiche Quellen für die richtige Strategie beim Blackjack und anderen Spielen. Schauen Sie sich diese an, bevor Sie Geldspiele wagen!

Fehler #3: Im falschen Casino spielen

Ein Fehler, den viele Spieler online machen ist, dass sie einfach so drauf los in irgendeinem Casino zocken. Fatal! Denn es gibt online eine große Masse an Casinos und nicht alle sind gleich gut. In einigen gibt es gute Boni und faire Spiele, in anderen wird man mit versteckten Gebühren über den Tisch gezogen.
Schauen Sie sich eine unabhängige Bewertung der Kategorie Beste Online Casinos an und spielen Sie nur in gut bewerteten Casinos. Dann haben Sie länger mehr von Ihrem Geld.

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Fehler #4: Zu viele Trinkgelder geben

Zurück zum Blackjack-Tisch aus Fehler #2. Der ältere Spieler neben uns, den wir beim Spiel beobachteten, hatte nicht nur keine Strategie mitgebracht, er ließ sich auch vom Casino zu großzügigen Trinkgeldzahlungen überreden. Nachdem er einen Blackjack traf, wollte das Casino ein Drittel seines Gewinns als Trinkgeld einbehalten. „Das ist bei uns so üblich und für die Angestellten“, wurde ihm erklärt und der ältere Spieler wollte nett sein. Also gab er einen Teil seines Gewinns ab.
Machen Sie diesen Fehler nicht. Geben Sie nicht nach jedem größeren Gewinn einen Teil wieder ab. Wenn Sie am Ende des Abends gut Gewinn gemacht haben, können Sie einen moderaten Betrag als Trinkgeld dalassen, ansonsten nicht. Sie sind schließlich in einem Casino und nicht bei einem Wohlfahrtsverein.

Fehler #5: Jackpots jagen

In fast jedem Casino werden Spielautomaten mit Jackpots angeboten. Insbesondere im Internet können diese Automaten substantielle Summen über 1.000.000 Euro erreichen. Leider haben alle Jackpot-Automaten ganz miese Auszahlungsquoten. Für einen eingesteckten Euro bekommen Sie im Schnitt nur 90 Cent zurück – das ist viel weniger als bei anderen Spielen. Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu knacken ist kleiner als die Wahrscheinlichkeit, im Lotto den Jackpot zu gewinnen. Sie gehen hier als fast immer ohne nennenswerten Gewinn und mit Verlusten nach Hause.

Fehler #6: In Daddelhallen spielen

Dieser Fehler ist der wohl größte Fehler, den man als Spieler machen kann. Wir kennen Spieler, die ab und zu in diese „Spielhallen“ gehen, die sich in Wohngebieten befinden oder Spieler, die in Kneipen an Automaten zocken. An diesen Automaten hat man praktisch gar keine Chance, zu gewinnen. Die Maschinen zahlen nur einen Bruchteil des Einsatzes auf lange Sicht aus und sind nur darauf ausgerichtet, dem Spieler das Geld der Tasche zu ziehen. Wer dort spielt, kann sein Geld besser am Tresen direkt in Getränke umsetzen. Davon hat man langfristig mehr. Wer zocken will, sollte dies stets nur in richtigen Casinos oder guten Online Casinos machen. Dort erlauben es die Quoten, regelmäßig auch mit einem Gewinn nach Hause zu gehen.

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Kieferorthopädie

Anzeige

Speiseplanapp

Anzeige

Ferien-Programm