Schlagwort: Neustadt

Von alten Kneipen

Die Graffiti erinnerten noch ein paar Jahre an das Café Bronxx.

Kneipenviertel Neustadt. Vor dem Krieg gab es hier rund 150, hauptsächlich Arbeiterkneipen, zu DDR-Zeiten schrumpfte die Zahl und ab 1990 ging es wieder aufwärts. Ein kleiner Rückblick.

Lungernde Punks und verdrängte Erinnerungen

Eilig komme ich am Vormittag aus der Stadt. Genervt vom Stau, wieso musste ich auch wieder mit dem Auto fahren. Nun aber schnell rechts ran, einen Brief will ich einstecken, in den Kasten an der Post auf der Königsbrücker Straße.

Von Problemen mit dem Wasser lassen

Neustadt-Geflüster

Im Vergnügungsviertel Neustadt gibt es deutlich mehr als 100 Kneipen, Cafés, Bars und Restaurants. Und fast jede dieser Einrichtungen hat eine Toilette. Also sollte das Problem mit dem Urinieren doch wohl keins sein. Immerhin braucht der potenzielle Wasserlasser von keiner…

Von Kamelen und Sex in der Wüste

El Grande

Es ist heiß. Die Deckenventilatoren rotieren zwar auf Hochtouren, doch wälzen sie nur die schwüle Luft hin und her. Wenigstens mein Bier ist kalt. Jeder Schluck bringt Entlastung. Der Schweiß perlt mir über die Stirn. Mühsam halte ich mich am…

Von kleinen Punkern und großem Kino

Ich bin geblendet. Ein Scheinwerfer leuchtet mir mit seinen 300 Watt voll ins Gesicht. Und das am frühen Morgen. Was geht hier vor? Ist dem Konsum ein Licht aufgegangen? Doch dann, ich traue meinen Augen kaum, bin ich etwa noch…

Vom Reinkommen und Drankommen

Als Mann hat man ja so seine Gewohnheiten. Ich zum Beispiel kann es überhaupt nicht leiden, wenn ich irgendwo etwas vorbestellen oder reservieren muss. Termine habe ich schließlich im Beruf genug. Ich will mich spontan entscheiden. So auch beim Kürzen…

Junge Poeten im Kulturschutzgebiet

Ich bin leicht genervt. Auf was habe ich mich hier bloß eingelassen. Literatur. Poesie. Theater gar? Außerdem lassen die Künstler ganz schön auf sich warten. Es ist schon eine Viertelstunde nach Acht. Doch wer ist hier eigentlich der Künstler. Ich…

Wohnzimmer-Eröffnung

Heute eröffnet das Wohnzimmer an der Ecke Alaun-/Jordanstraße eröffnet. Im selben Gebäude hat mit dem Orientalis vor Kurzem ein kleiner Imbiss mit arabisch-persischer Küche eröffnet.

Von offenen Mikrofonen und heißen Stimmen

Sie sieht heiß aus. Bekleidet mit einem Hauch von Nichts und doch nicht anstößig. Die Zähne glänzen weiß, die Lippen dunkelrot bilden einen scharfen Kontrast zum Metall des Mikrofons. Und dann die Stimme. Mal weich, dann wieder rau. Soweit ich…

Vom Winter, dem Schluss und der Hälfte

Zisch und Rumms. Das war knapp. Nicht mal eine Armlänge entfernt raste der Schneeball an mir vorbei. Und mir ist doch ohnehin schon so kalt. Geschwind wende ich mich um und suche den Werfer. Ich stehe auf der Görlitzer Straße,…

Von seltenen Originalen und häufigen Kopien

Der geneigte Neustadt-Besucher wird sich freuen über die Vielfalt im Viertel. Unzählige Kneipen, Cafés und Bars buhlen um Gäste, doch wer hat es verdient. Wo steckt das Original, wo die Nachahmung, die Kopie: Der Versuch eines Überblicks. Eine der ältesten…