Schlagwort: Neustadt

Von Bau, Lärm und Abrissbirnen

Gestern noch war das orange-rote Monster im Einsatz. Der Bagger mit der Riesenpranke, ein gefalteter Trabbi hätte locker Platz darin gefunden. Er schob und scharrte über den Boden, Reste auflesen, Ordnung schaffen. Direkt neben der Scheune auf der Alaunstraße stand…

Von einer Kirchenruine und jeder Menge Theater

Theater? Aber gern. Zumindest wenn es in der Neustadt ist. Nun bin ich eigentlich kein großer Fan des gesprochenen oder ins Publikum gebrüllten Wortes. Aber man soll ja auch mal über seinen Schatten springen. Hüpf, und ich bin drin. In…

Von schickem Design und bequemen Stühlen

„Zwei Bier bitte!“ Mit dieser Bemerkung lässt sich der schon etwas beleibte, doch trotzdem junge Mann auf einen Stuhl fallen. Der hat mit einer solchen Attacke nicht gerechnet und bricht unter der Last der Jahre und des Mannes zusammen.

Volle Kneipe und langsame Bedienung

Neustadt-Geflüster

Der Laden ist ordentlich voll. Kein Wunder, eine Ausstellungseröffnung steht an. Schicke Fotos an den Wänden, schicke Leute vor der Bar – wartend. Hinter der Bar, der Name des Lokals soll hier mal diskret verschwiegen werden, zwei Blondinen. Mit Mühe…

Von erregten Bürgern und lautem Streit

Der große Saal im Gemeindezentrum Emmaus auf der Katharinenstraße ist voll. Alle Sitzplätze sind belegt, an den Türen herrscht großes Gedränge. Vorn ein Podium, mit dabei der Ordnungsbürgermeister und der Odrnungsdezernent. Damit ist auch das Thema klar: Es geht um…

Von leeren Straßen und einem vollen Strand

Es ist Freitag und Abend – Beste Party-Zeit, auf ins Getümmel. Rein in die Menschenmassen, die sich durch die Neustadt wälzen und gierig nach freien Plätzen in den Biergärten Ausschau halten. Doch was ist das – statt fehlender Sitzgelegenheiten, fehlen…

Von greller Reklame

Grellbunt blinkt die Alaunstraße. Werbetafeln schreien: Kauf hier! Los, komm rein! Hier zuerst! Mit Macht und vielen Farben prägen sie inzwischen das Straßenbild. Allein sieben verschiedene Tafeln weisen auf den Fast-Food-Laden Kilim an der Ecke zur Katharinenstraße hin. Das gesamte…

Von schmalen Pfaden und einem klaren Bach

Das Brett knarrt. Sicherheitshalber bleibe ich kurz stehen. Jetzt nur keinen falschen Schritt machen. Bei der kleinsten Unachtsamkeit stürzt diese Attrappe einer Brücke in sich zusammen. Unter mir der reißende gefährliche Strom. Noch ein Schritt, das Ufer ist erreicht. Festen…

Von strengen Kontrollen und ein wenig Nachsicht

„Jetzt fahren sie ihren Wagen schon woanders hin.“ Es ist ein Ordnungshüter, der das zu mir sagt und ich habe echt Glück gehabt. Kein Strafzettel. Dabei hätte ich Stunden vorher ins Lenkrad beißen können. Schon die zweite Runde durch die…

Von engen Stoßstangen und einer Fahrradstraße

Wartet seit knapp 20 Jahren auf die Sanierung: Die Königsbrücker Straße. Foto: Archiv

Da steht sie nun, die Blechlawine. Stoßstange an Stoßstange. Die ganze Kreuzung ist voll. Nachmittag, 16 Uhr, Königsbrücker Straße. Die Sonne bescheint das Desaster. Alle vier Spuren sind voll ausgelastet. Mittendrin wartet ungeduldig die Bahn. Ich stehe an der Schauburg,…

Von blauem Licht und grünen Wagen

Grell blinken mich die Blaulichter auf der Lutherstraße an. Vier dunkelgrüne Einsatzwagen sind gerade eingebogen – Bundesgrenzschutz. Neugier macht sich breit, nichts wie hinterher. Die Gedanken überschlagen sich: Am Nachmittag gab es Fußball und Demonstrationen, gibt es wieder mal Krawall…