Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Anzeigen
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
Imbiss-Test
social media

Artikel-Schlagworte: „Louisenstraße“

Gedampfter Geschmack

Der Klassiker - Dampfschweinburger

Der Klassiker – Dampfschweinburger

Seit Mai wird in der Louisenstraße 26 das Schwein gedampft. Zeit, um dieses Trendprodukt mal zwischen die Zähne zu nehmen. Vorweg, dafür muss man die Klappe schon ganz schön weit aufreißen. Ich entscheide mich für den Dampfschwein-Burger, den Klassiker, wenn man das nach drei Monaten schon so sagen darf. Die Zutaten: Diesen Beitrag weiterlesen »

Das “soziale Eck” als Modetrend

Die soziale Ecke hat einen Schriftzug bekommen.

Die soziale Ecke hat einen Schriftzug bekommen.

So schnell hüpft der Trend von der Straße in die Schaufenster. Das “soziale Eck”, der Treffpunkt für Jugendliche an der Kreuzung Louisen-/Rothenburger/Görlitzer Straße, wird bekanntlich seit einer kleinen Weile auch zärtlich als Assi-Eck bezeichnet. Die gleichnamige Facebook-Site erfreut sich wachsender Beliebtheit.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Algerischer Börek

Der krachend trockene Blätterteig umhüllt saftiges Fleisch.

Der krachend trockene Blätterteig umhüllt saftiges Fleisch.

Warum denn nicht mal ins Couscous-Haus. Wahrscheinlich bin ich schon etwa 1000 Mal an dem kleinen Lädchen vorbeigestolpert. Heute nun überredete ich einen Freund, das Lokal mal auszuprobieren. Wir treten ein und werden von der Dame des Hauses freundlich begrüßt, ich schaue mich um und bin begeistert. Hinter dem kleinen Tresen steht ein einfacher Herd, Teppiche hängen an den Wänden und hinten gibt es noch ein paar Sitzplätze. Wir bleiben aber vorn, wenn der Regen nicht so tröpfeln würde, hätten wir uns vielleicht auch draußen hingesetzt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Parkplatz für die Buden

Derzeit kein Parkplatz auf dem Lehrerparkplatz.

Derzeit kein Parkplatz auf dem Lehrerparkplatz.

Auf dem sogenannten Lehrerparkplatz zwischen Katy’s Garage und der Pizzeria Toscana ist seit Montag kein Parken mehr möglich.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Ich hör’ den Dixie dödeln

Die Dresden Dixie Dödel am Dienstag Abend an der Ecke.

Die Dresden Dixie Dödel am Dienstag Abend an der Ecke.

Gestern Abend an der Ecke, die für manche die Welt bedeutet. Drei Herren, mit weißen Hemden, Fliege und seltsamen Instrumenten marschieren zielstrebig zur “Peccato-Ecke” der Kreuzung, stellen sich auf, schieben zwei, drei Probetöne in die Welt und los geht’s. “Probiers mal mit Gemütlichkeit”, es folgen weitere Dixie- und Bluegrass-Stücke.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Wenn es einmal steht …

Spinnennetz an Auto vor Bui

Spinnennetz an Auto vor Bui

Wenn man mit dem Auto in der Neustadt mal einen Parkplatz gefunden hat, bewegt man es am besten gar nicht mehr vom Ort.

Schnitt auf glühenden Brötchen

Entspannung. Herrlich. Der Stress und der Staub des harten Neustadt-Alltags rinnt in das Waschbecken. Zarte Hände haben meinen Kopf mitsamt den mehrere Zentimeter langen Haaren eingeseift. “Ist es so recht”, fragt Jacqueline Mandak und ich fange an zu grinsen. Diese Frage hat offenbar jede Friseurin im ersten Lehrjahr so oft eingetrichtert bekommen, dass sie nie wieder davon lassen kann. Aber das sage ich ihr natürlich nicht, sonst hört sie womöglich noch mit der Massage auf.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Kneipenchor an der Ecke

Der Dresdner Kneipenchor hatte gestern gegen 21 Uhr einen spektakulären Auftritt an der Rothenburger-/Ecke Louisenstraße. Wie Mitsänger Roland berichtete, war das der letzte Auftritt des Chores vor der Sommerpause. Hier zu sehen eine freie Interpretation des Schlagers “Get Lucky” von Daft Punk und Pharrell Williams.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gutes Leben ins Buch schreiben

Hoffen auf viele Einträge: Tom, Josefin und Nancy

Hoffen auf viele Einträge: Tom, Josefin und Nancy

“Was ist gutes Leben?” – dieser Frage wollen die drei Schüler des beruflichen Schulzentrums für Gesundheit und Sozialwesen nachgehen. Im Rahmen einer Projektarbeit haben die drei vor dem Hair-Steel-Friseur auf der Louisenstraße an der wohl kuscheligsten Ecke der Neustadt seit gestern ein Buch ausgestellt. Ein Buch zum Reinschreiben. Heute war sogar ein erster Eintrag schon drin. Sie hoffen aber noch auf mehr Eintragungen, ein Stift hängt mit dran. Voller Optimismus haben sie das Buch mit einem simplen Bindfaden befestigt. Am Montag wollen sie es wieder einsammeln, um dann die Ergebnisse der Schulklasse zu präsentieren.

Preiserhöhung im Nordbad

Eingang zum Nordbad

Eingang zum Nordbad

Zum 1. Juli müssen im Nordbad die Preise erhöht werden. Das bestätigte Badleiterin Andrea Schmidt auf Nachfrage. Die Schwimmbadstunde kostet künftig drei Euro und die Doppelstunde in der Sauna 8,40 Euro. Im wesentlichen liege die Erhöhung um 30 bzw. 50 Cent an den gestiegenen Energiepreisen, erklärt Schmidt. Die Badegäste würde mittels eines Aufstellers darauf hingewiesen. Für Sparfüchse gibt es übrigens die 11er-Karten. Während der Ferien hat das inzwischen 119 Jahre alte Nordbad etwas länger auf. Infos zur Geschichte des Nordbades gibt es hier.

Anzeigen
Suche im Neustadt-Geflüster

Anzeige
Unsere Partner
Über uns

Das Online-Magazin Neustadt-Geflüster berichtet täglich frisch aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Pro Monat folgen mehr als 80.000 Leserinnen und Leser den Beiträgen aus Politik, Kunst & Kultur, Wirtschaft und Alltagsgeschehen.

Damit es nicht langweilig wird, werden die Nachrichten mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.