Schlagwort: Galerie

Eros unter der Erde – Der Kunstkeller

"Der Begriff Erotik wurde von der Pornoindustrie okkupiert"

Keller, die Hüter des Verborgenen. Spinnen, Kettenrasseln, Rattenfallen, ungelüftete Geheimnisse, Moder und Falltüren. Im Falle dieses Kellers an der Radeberger Straße pfeffert eine weitere Komponente die schräge Erwartungshaltung an das Klischee unter der Erde: die Erotik. Schlüpfriges im Kellerloch? Mitnichten.…

„Das ewig Närrische“ noch bis 4. Juli

Christine Schlegel "Ohrwurm" 2015

Noch bis zum kommenden Sonnabend zeigt die Kunstausstellung Kühl Werke von Christine Schlegel: „Das ewig Närrische“ unter anderem mit dem Öl-Gemälde „Ohrwurm“. Zeitgleich im Kabinett Werke von Werner-Hans Schlegel. Infos und Öffnungszeiten Galerie Kunstausstellung Kühl, Nordstraße 5, 01099 Dresden, Telefon…

Waschung der Waldschlösschenbrücke

2015-06-11-Schwamm

Am Freitag Abend wird in der Galerie Raskolnikow erstmalig die Videoinstallation zur Waschung der Waldschlösschenbrücke gezeigt. Im August 2013 schrubbte die Künstlerin Antje Seeger gemeinsam mit sieben Helfern die Fahrbahnmarkierungen der umstrittenen Dresdner Elbquerung und verwies damit auf den Akt…

Kunst in der dritten Generation

Kühl-Schmidt

Herrliches Frühlingslicht bricht durch die Fenster, von draußen höre ich Vogelgezwitscher. Drinnen sehe ich prächtige Bilder von Klaus Dennhardt. Mitten im preußischen Viertel, ruhig an der Nordstraße gelegen, residiert die Kunstausstellung Kühl – eine Verkaufsgalerie mit 91 Jahren Tradition. Sophia-Therese…

Die Kunst des weiblichen Orgasmus

Linda Troeller & Marion Schneider: "Orgasmus – Fotografien und Interviews"

Die New Yorker Fotografin Linda Troeller und die deutsche Autorin Marion Schneider stellen ihr neues Buch „Orgasm – Photographs & Interviews“ vor. Der Bildband wird am 5. November 2014 in Europa veröffentlicht. Ihre Lesereise beginnt am kommenden Donnerstag in Dresden…

kunstgehæuse statt Blauem Büro

Die Neu-Galeristen von der Prießnitzstraße.

Nachdem die „Blaue Fabrik“ im Frühjahr ins Exil hinter die Post gezogen ist (Neustadt-Geflüster vom 20. März 2014), stand auch das Büro des Kulturbetriebs auf der Prießnitzstraße leer. Nun haben Mario Pitz und Ulrich Hübner dem Leerstand ein Ende bereitet…

Grenze oder Verbindung

Ausstellung im Kunsthaus Raskolnikow

Morgen Abend wird im Kunsthaus Raskolnikow die Ausstellung „Linie: Grenze oder Verbindung – Ligne: frontiere ou trait d’union“ eröffnet. Das deutsch-französisches Austauschprojekt des Strasbourger Kunstvereins „Trafic d‘ Art“ zeigt Installationen, Malerei, Grafiken und Fotografien von Manuela Beck, Anke Binnewerg, Natcha…

Vom „Weiberhaufen“ zur Galerie

Als 1987 vier Künstlerinnen sich zusammentun und eine der ersten Installationen in Dresden organisieren, wissen sie noch nicht, welchen Tabubruch sie damit begehen. Es regnet bissige Kommentare von männlichen wie weiblichen Kritikern. Der perfekte Grund weiterzumachen. Erst die Ablehnung und…

Doppel-John

Am Donnerstag wird in der Galerie „Holger John“ eine Ausstellung der besonderen Art eröffnet. Gezeigt werden frühe, bisher noch nicht ausgestellte Zeichnungen und Radierungen, Landschaften, Selbstporträts von Vater und Sohn John.

Galerierundgang am Sonnabend

Am kommenden Sonnabend laden insgesamt 21 Dresdner Kunsträume und Galerien zum dritten gemeinsamen Jahresauftakt ein. Unter dem Titel „Dresden Contemporary Art“ wird die vielfältige Landschaft zeitgenössischer und aktueller Kunst präsentiert. Die teilnehmenden Orte sind von 14 bis 21 Uhr geöffnet…