Schlagwort: Dresden Neustadt

„Balu und Du“ vermittelt große Freunde

Christoph Gregori vom Patenprojekt "Balu und Du"

Wer hat sie sich in Kindertagen nicht gelegentlich herbei fantasiert – den großen Freund, die starke Freundin, die wie Schutzpatrone zur Seite stehen, wenn das Kinderschuhchen drückt? Das deutschlandweite Projekt „Balu und Du“, das von der diakonie-Stadtmission Dresden mitgetragen wird,…

Vielfalt mit Sternchen – Gerede e.V.

Am 17. Mai erinnert eine Demo von der Prager Straße zum Kukulida e.V. an den Tag, an dem Homosexualität von der WHO 1990 aus dem Diagnoseschlüssel gestrichen wurde

Stellt man sich die Heterosexualität als Monokultur vor, tritt der Gerede e.V. seit 1995 für eine bunt gemischte Wildblumenwiese ein, auf der jedes Bienchen sein Blümchen finden und unbehelligt lieben darf. Aus Anlass des Internationalen Tages gegen Homo-, Trans* und…

„Die Antonstadt bekommt eine Galerie“

Galerist Oliver Kratz umgeben von Künster Julius Georgi und Heike Dittrich (rechts) sowie Matthias Bausch, Henri Deparade und Ekkehard Tischendorf (links)

Eigentlich war Oliver Kratz zwölf Jahre lang im Militärdienst. Nach drei Auslandseinsätzen entschied er sich jedoch, zur Kunst zu wechseln und er begann eine steile Laufbahn auf dem Kunstmarkt. Ausgebildet wurde er bei der Galerie Gebrüder Lehmann. Später arbeitete er…

Glanzparade #4: Tolerade tanzt in den Mai

Laut und bunt verschafft die Tolerade einer kulturellen Schubkraft Dresdens Gehör. Foto: Moritz Schlieb

„Wenn eine Demonstration niemanden stören würde, könnten wir sie auch bleiben lassen“, sagt Stephan Philipp, Anmelder der nunmehr vierten Tolerade, die sich am 12. Mai laut und bunt ihren Weg durch die Stadt bahnen und die DVB vor Herausforderungen stellen…

Schon im neuen Weltclub gewesen?

Die Vereinsvorsitzenden des Afropa e.V.

Hasan K. wurde 1931 in einem kleinen Dorf  in Ostanatolien geboren. In den 60ern folgte er der Anwerbung deutscher Firmen und migrierte aus der Türkei ohne Familie nach Hohenlimburg. Dort nahm er eine Tätigkeit als Werkarbeiter bei ThyssenKrupp Hoesch an.…

Sieger sein ohne Treppchen

Am 2.6. rufen Empire of Outcast zum sechsten Mal zum Tanzwettbewerb "the royal knights"

Im Haus Louise bebt der Boden, denn die 27 Tänzerinnen und Tänzer des gemeinnützigen Vereins „Empire Of Outcast“ (EoO) machen sich für ihre wöchentliche Probe warm. Konzentrierte Blicke, gespannte Muskeln und Lächeln, das man über den wandfüllenden Spiegel tauscht. Ganz…

Antje Wayandt: Tanz-In-Fusion

Antje Wayandt als "Anima"

Antje Wayandt arbeitet vierzig Stunden in der Woche in einem Schloss. Ihre Kollegen sind es gewohnt, dass sie mit dem Rollkoffer auf Arbeit kommt. Darin befinden sich wahlweise Kostüme für eigene Auftritte oder Equipment für ihre Tanzgruppen. Ihre Tage haben…

Sind wir noch zu retten?

Dr. Paul Ernst Dörfler fordert eine giftfreie Landwirtschaft - BUND

Es beginnt mit einem Vogelzwitschern. Dann zeigt der Ökologe Dr. Ernst Paul Dörfler auf das Foto eines Blaukehlchens und erzählt: „Heute hatte ich noch ein wenig Zeit in Dresden und habe die Vögel beobachtet. Ich sah einen Zilpzalp, mehrere Ringeltauben,…

Stoffwechsel macht die Türen auf

Ralf Knauthe und Matthias Klotz leiten den Stoffwechsel e.V.

Ralf Knauthe öffnet die Tür – willkommen im Stoffwechsel-Treff. In einer Ecke spielen Marco, Daniel und Thomas Skat. Alex hat gekocht und lädt zum Essen ein. Was sich hier als Ort für junge Menschen enpuppt, war vor 30 Jahren noch…

Essebielle: Götter und Maschinen

Leonardo, Luigi und Sonia vom Essebielle: "Wir sind sehr direkt."

Als Luigi Bentivoglio vom Essebielle in den frühen neunziger Jahren für einen Auftrag nach Dresden kam, wollte er am liebsten auf dem Absatz kehrt machen. Alles war grau, kein italienisches Restaurant wurde von einem Italiener geführt und man hielt Muckefuck…

Regeln für Grünanlagen

Alaunplatz

Die Sonne knallt. Der Alaunplatz ist voll. Die Eisschlange reicht bis um die Ecke. Und mit sinkender Sonne steigt die Zahl der Grills auf der Wiese deutlich an. Zusätzliche Tonnen für den Park soll es ab kommendem Freitag geben. Das…

Die anderen Montagsdemonstranten

Peter Frey erklärt die Ursachen des Syrienkonflikts.

Jeden Montag stehen sie dort. Jedes Mal, immer ab 19 Uhr fordern sie am Jorge-Gomondai-Platz Frieden – bei Wind und Wetter. Seit vier Jahren gibt es sie schon, die Initiative „Mahnwache für Frieden Dresden“. Solche Mahnwachen gibt es in verschiedenen…