Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Anzeigen
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
Imbiss-Test
social media

Artikel-Schlagworte: „Albertplatz“

Raub, Diebstahl und Brand

Die Dresdner Polizei meldet heute vom Osterwochenende drei Vorfälle. Am frühen Sonntag morgen, gegen 1.30 Uhr hat es an der Rudolfstraße gebrannt. Eine Stapel Pappe der an einer Hausfront stand, hatte Feuer gefangen. Es entstand Sachschaden an der Fassade des Hauses sowie an einem Fenster. Außerdem wurde ein am Haus stehendes Fahrrad in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Mord? Totschlag? Mann seit vier Jahren vermisst

der Vermisste Enrico Kubat

der Vermisste Enrico Kubat

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei heute mitteilten, haben sie die Ermittlungen im Fall des vermissten Enrico Kubat wieder aufgenommen. Der war nach Erkenntnissen der Polizei zuletzt im Café Europa gesehen worden – am 11. Mai 2010.

Seitdem ist er verschwunden. Im Zuge der Ermittlungen sind die Kriminalisten auf den damals 27-jährigen Martin Fritsche und die damals 24-jährige Christin Klinger gestoßen. Beide hatten bereits kurze Zeit nach dem Verschwinden von Kubat dessen Kreditkarten, beispielsweise zu Einkäufen in Hoyerswerda und Leipzig, eingesetzt und dessen Bankverbindung genutzt. Der Vermisste war zuletzt mit einem grünen VW Golf IV Variant, amtliches Kennzeichen FG-FJ 99, unterwegs. Dieses Auto nutzten Klinger und Fritsche kurze Zeit nach dem Verschwinden von Enrico Kubat für Fahrten nach Hoyerswerda und Leipzig im Mai 2010. Seitdem ist der Golf verschwunden.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Das schiefe Hochhaus von Dresden

Hochhaus in Schräglage

Hochhaus in Schräglage

Bei den Bauarbeiten am ehemaligen Verkehrsbetriebe-Hochhaus ist es in der Nacht zu einer Absackung gekommen. Das von dem Architekten Hermann Paulick 1929 errichtete Hochhaus am Albertplatz wird derzeit saniert. Im und um das Gebäude herum entstehen neue Einkaufsgelegenheiten. Zu diesem Zweck finden Schachtarbeiten statt. Vermutlich waren diese Arbeiten der Auslöser für den Abrutsch.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Werbestunde im Ortsbeirat

Im Herbst soll der Turm cremefarben schimmern - Foto: Archiv

Im Herbst soll der Turm cremefarben schimmern – Foto: Archiv

Zur gestrigen Ortsbeiratssitzung sollte es neue Infos zum Baufortschritt am Albertplatz-Hochhaus geben. Stattdessen nutzte Investor Peter Simmel die gut besuchte Veranstaltung für eine ausführliche Werbeveranstaltung für den geplanten Supermarkt. Insgesamt 3.100 Quadratmeter groß soll der Edeka-Markt werden. Simmel betonte mehrfach, dass in seiner Unternehmensgruppe Qualität ganz groß geschrieben wird und am Hochhaus kein Billigmarkt entstehen soll. Um das zu verdeutlichen, zeigte er Bilder der künftigen Einrichtung. Niedrige Regale sollen den Einkaufsschlucht-Charakter verhindern, Bäckereien und eine Dresdner Kaffeerösterei sollen für den zum Einkauf nötigen Duft sorgen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Zwei Unfälle mit Kindern in der Neustadt

Heute Morgen gab es gegen 7.30 Uhr am Albertplatz einen Unfall, bei dem ein zehnjähriger Junge schwer verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilt, ist der Junge von einem weißen Transporter angefahren worden und musste mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Junge war mit der Bahn am Albertplatz angekommen und wollte Richtung Bautzner/Alaunstraße. Dann ist er aus bislang ungeklärtem Grund plötzlich auf die Straße getreten. Die Ampel zeigte nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei noch rot. Der Autofahrer, der von der Albertstraße kommend nach links in die Antonstraße einbiegen wollte, hat nach Angaben der Polizei sofort eine Gefahrenbremsung eingeleitet. Dennoch erfasste der Wagen den Jungen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Kopflos dank Xaver

Der Mammutbaum am Albertplatz hat seine Spitze eingebüßt

Der Mammutbaum am Albertplatz hat seine Spitze eingebüßt

Heute gegen 10.30 Uhr rückte dieses Aufräumkommando am Albertplatz an. Der noch herbstlich gefärbte Mammutbaum ist Opfer des meteorologischen Großereignisses des Rest-Jahres geworden und hat in den stürmischen Zeiten der letzten Tage seine Spitze eingebüßt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Unfall mit Todesfolge

Wie die Dresdner Polizei gestern mitteilte, hat sich am Sonnabend Abend am Albertplatz ein tragischer Unfall ereignet. Gegen 21 Uhr fuhr ein Auto von der Königsbrücker Straße in Richtung Albertstraße in den Kreisverkehr. Dabei kam das Auto nach links ab und prallte gegen die dort stehende Fußgängerampel. Die Ampel stürzte unter der Wucht des Aufpralls um und traf eine 53-jährige Frau. Sie wurde dabei so schwer verletzt, dass sie kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb.

Die Reparatur der Ampel führte dazu, dass über weite Teile des Sonntags die Ampelsteuerung am Albertplatz ausfiel, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.

Hochhaus: Fassadenplanung genehmigt

Die Plakate sollen drauf hinweisen - der Baubeginn steht nun unmittelbar bevor.

Die Plakate sollen drauf hinweisen – der Baubeginn steht nun unmittelbar bevor.

Es sieht ganz danach aus, als könnte die Sanierung des ältesten Dresdner Hochhauses nun endlich beginnen. Am 22. Oktober wurde die Baugenehmigung für das Hochhaus erteilt. Bereits vor gut einem Jahr hatte der Investor Peter Simmel den Baustart verkündet (Neustadt-Geflüster vom 19. Oktober 2012). Bis jetzt wurde aber nur gesichert und geräumt.

In den bisherigen Bauplänen sollte der Hochhausturm als Solitär stehen bleiben. Dies lässt sich aus statischen Gründen nicht umsetzen. Nun werden die beiden Flügel bis zur zweiten Etage abgetragen und stützen so den Turm.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Drei Franzosen mit dem Holzbett

Drei Künstler in vier Betten am Morgen.

Drei Künstler in vier Betten am Morgen.

Am Albertplatz haben heute Nacht drei Künstler auf Holzbetten Quartier genommen. Die Aktion ist eine Performance im Rahmen des Street Culture@Hellerau-Festivals, das gestern begonnen hat. Das französische Künstlertrio Laurent Boijeot, Sebastien Renauld und Nicolas Turon zieht mit ihren selbstgebauten hölzernen Möbelstücken durch die Stadt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Für die von der Straße

Treff der Treberhilfe an der Albertstraße 32

Treff der Treberhilfe an der Albertstraße 32

Unmittelbar am Albertplatz in den hässlichen Plattenbauten an der Albertstraße hat die Treberhilfe Dresden ihren Sitz. Ich bin mit dem Geschäftsstelleleiter Thomas Krüger und dem Vereinschef Dieter Wolfer verabredet. Fasziniert stöbere ich durch die Räume, heute ist es hier ganz ruhig. Ein paar Streetworker sitzen über Papierkram. Thomas erzählt mir, dass das dienstags und donnerstags ganz anders aussieht. Dann ist der Begegnungsraum voll.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Anzeigen
Suche im Neustadt-Geflüster

Das Buch

ab Dezember im Handel

Anzeige
Newsletter abonnieren!
Immer wieder sonntags gibt es die Zusammenfassung der Woche. Keine Nachricht mehr verpassen!

Unsere Partner
Über uns

Das Online-Magazin Neustadt-Geflüster berichtet täglich frisch aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Pro Monat folgen mehr als 80.000 Leserinnen und Leser den Beiträgen aus Politik, Kunst & Kultur, Wirtschaft und Alltagsgeschehen.

Damit es nicht langweilig wird, werden die Nachrichten mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.