Schlagwort: Albertplatz

Neues Banner am Hochhaus

Banner am Hochhaus

Das ehemalige Verkehrsbetriebe-Hochhaus am Albertplatz, dass derzeit in ein Einkaufszentrum umgebaut wird, wurde heute Nacht mit einem Banner mit der Botschaft „FCK NZS“ verziert. Wer hinter der Aktion steckt, ist derzeit unklar.

Der Carolaplatz

Eli-Spaß und Brunnennass: der Sarrasanibrunnen

Wie heißt eine sächsische Königin ohne ihren Titel? Korrekt! Carola, genau wie der Platz an der gleichnamigen Brücke. Der Name „Königin-Carola-Platz“ wurde in der Weimarer Republik aus symbolischen Gründen um ihren Königstitel gekürzt. Albert und Carola, damals Herrscherpaar, heute Verkehrsknotenpunkte,…

Mehrere hundert Demonstranten

Auf der Königsstraße war der Zug auf etwa 600 Teilnehmer angewachsen.

Heute gegen 15 Uhr startete am Albertplatz ein Teil des Sternlauf unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“. Während sich zu Beginn nur etwas mehr als 100 Menschen am Artesischen Brunnen versammelten, wuchst der Demonstrationszug schnell an, über die Königsstraße zogen…

Nazifrei-Demo-Route verboten

logong

Gestern hat die Dresdner Stadtverwaltung dem Bündnis „Dresden Nazifrei“ die geplante Demo-Route vom Bahnhof Neustadt zur Dresdner Messe untersagt. Zur Stunde und noch bis 17 Uhr findet in den Räumen der Wir-AG in der Martin-Luther-Straße 21 ein Demo- und Blockadetraining…

Demo-Montag – erste Details

logo16zu9

Am kommenden Montag wird mal wieder demonstriert. Während der „Pegida e.V.“ mit 30.000 Demonstranten in der Flutrinne am Messegelände rechnet und dafür den holländischen Politiker Geert Wilders (Vorsitzender der rechtspopulistischen Partei für die Freiheit) eingeladen hat, rufen die Bündnisse „Dresden…

Das Abenteuer kann beginnen

Christoph Eske in seinen Adventure Rooms.

Der erste Abenteuerraum ist fertig. Was drin ist, ist streng geheim. Noch geheimer, wie man rauskommt. Ich darf mal schnuppern, grusle mich schon nach wenigen Minuten. Christoph Eske zeigt mir, wie die Kandidaten sich hier später befreien können. Morgen kommen…

Hochhaus historisch

Damals residierte noch die Sächsische Staatsbank im Gebäude.

Während am Hochhaus am Albertplatz die Flügel schon auf die künftige Höhe heruntergebrochen sind und der Einkaufskomplex rund um das alte Haus immer mehr Gestalt annimmt, erreichte mich dieses historische Foto aus dem Jahre 1932.

Kästner-Festival-Woche

So könnte der kleine Erich vor 100 Jahren tatsächlich auf der Brüstung gesessen haben, heute befindet sich hinter der Mauer das Kästner-Museum.

Am kommenden Montag beginnt im Erich-Kästner-Museum die Festivalwoche anlässlich des 116. Geburtstages des wohl berühmtesten Neustädter Sohnes.

Hochhaus ohne Schriftzug

V wie Verkehrsbetriebe

Die Arbeiten am Hochhaus am Albertplatz schreiten zügig voran. Der Rohbau für das umgebende Kaufhaus hat seine endgültige Höhe erreicht. Der Turm wurde eingerüstet und in den vergangenen Tagen wurde der markante Schriftzug „Verkehrsbetriebe“ entfernt.

Wie gewonnen, so zerronnen

Polizeimeldung

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, wurde heute Morgen kurz nach Mitternacht ein 67-Jähriger in dem Döner-Imbiss am Albertplatz überfallen. Der Mann hatte erst an einem Geldspielautomaten ordentlich abkassiert und rund 120 Euro gewonnen.