Die Bagles im Blue Note

Kurz nach neun kam ich an. Die Bar auf der Görlitzer Straße war rammelvoll. Per Blick-Kontakt und Zeichen konnte ich ein Bier ergattern. Als meine Brille, die natürlich wieder mal beschlagen war, endlich die Sicht frei gab, sah ich mich…

Zwei Löcher im Lustgarten

Es geht zur Sache an der Böhmischen Straße. Ganz ohne solch hartnäckigen Protest wie beim „Parkhaus“-Bau an der „Kamenzer“ buddeln die Bauherren für das Wohnprojekt an der Böhmischen Straße nach und nach den Lustgarten weg. Zwei tiefe Löcher deuten inzwischen…

Frühling auf dem Alaunplatz

Man muss nicht zwingend wissen, welche Bäume auf dem Alaunplatz jetzt gerade weiß blühen, um sie schön zu finden. Apfelbäume vielleicht? Jedenfalls kündigt sich der Frühling mit Macht an, auch wenn der alte Winter noch keine wirkliche Schwäche zeigt und…

Latelangweilig?

Am Donnerstag lockte die Groovestation mit “Ju&Ku — Dresdens latenightester Show der Welt”. Trotz der Ankündigung der Veranstalter, dass die Show eigentlich von niemandem sehnlichst erwartet wird, war die Groovestation doch ganz gut gefüllt.

Revue Fatal in der Scheune

Am Sonntag lädt die REVUE FATAL zu einem unvergesslichen Abend in die Scheune ein, an dem nicht nur getanzt werden darf. Zu Gast sind diesmal: Cliff Polpott und sein Knecht Matti aka the dark side of Olaf Schubert, Kudernatsch und…

Kölsch im Prinz

Im Prinz auf der Alaunstraße gibt es ab Morgen Kölsch vom Fass. Betreiber Andreas ist stolz wie Atze: „Ich glaube, wir sind damit die einzige Kneipe in Dresden, die Kölsch vom Fass anbietet.“ Der gute Stoff wird in 0,2- und…

Frühlingsgefühle

Frühling auf der Sebnitzer

Ich hab ja keine Ahnung, was uns der Wetterbericht so ankündigt, aber soeben war mir der Frühling doch ziemlich nah. Durch die geöffnete Balkontür kann ich sehen, wie die Sonne mit den Wolken flirtet und sich kleine grüne Knospen aus…