Kategorie: Alltag

Alltägliches & Besonderes

Schön Fühlen im Herzen Dresdens

Die Villa Baumgarten feierte ihr Sommerfest.

Ruhige Jazzmusik dringt durch die hohen hellen Räume. Die Sonne färbt die Magnolien im Garten in bunte Farben. An den weißen Tischen stehen Männer und Frauen – schön frisiert – mit Sektgläsern in der Hand. Gereicht wird das Getränk von…

BRN – B wie bürgerlich?

Bunt, aber nicht zu bunt?

Die BRN in diesem Jahr – es war meine erste – und mir wurde seit Wochen abgeraten, dorthin zu gehen. Es sei zu voll, zu bürgerlich, zu kommerzialisiert und sowieso nicht mehr das, was es mal war, hieß es in Freundeskreisen.…

Neustadt-Kinotipps ab 14. Juni

Hereditary

Schauburg: „Hereditary“ Bislang führte die Familie Graham ein beschauliches Leben in einem abgelegenen Haus am Waldrand. Als Annies Mutter Ele, die Matriarchin, stirbt, werden die Grahams mit rätselhaften und unheimlichen Ereignissen konfrontiert. Annie muss tief in die Geheimnisse ihrer Vorfahren…

BRN-Museum mit Musik und Böhmen

Die Dauerausstellung wurde mit weiteren Duftproben angereichert. Und, psst, es gibt seltenes Videomaterial zu sehen.

Am kommenden Wochenende wird nicht nur zum 29. Mal die Bunte Republik Neustadt gefeiert, auch das zugehörige BRN-Museum im Stadtteilhaus öffnet wieder seine Pforten. Neustadt-Archivarin Anett Lentwoijt hat das Museum auf Vordermann gebracht. Neben der höchst sehenswerten Dauerausstellung zur Geschichte…

Im Theater: Hören, was passiert

Auch für Blindenhunde wird es zur Vorstellung eine Lösung geben.

Das Team vom Societaetstheater Dresden beschreitet neue Wege. Am 14. und 15. Juni wird erstmals ein Stück mit einer Live-Audiodeskription aufgeführt. Damit haben blinde und sehbehinderte Besucher die Möglichkeit, das Stück mit einer großen Menge an Zusatzinformationen zu erleben. Gestern…

Papa, warst Du eigentlich bei der Stasi?

Autor und Journalist Thomas Bärsch vor seinem Lieblings-Café Combo

Mit dieser Frage wurde der Dresdner Journalist Thomas Bärsch vor einiger Zeit von seiner Tochter konfrontiert. „Es stellte sich heraus, dass sie Stasi-Spione wohl irgendwie cool fand – da gab es Erklärungsbedarf“, erzählt er vom Auslöser für eine etwas umfangreichere…

Die Radfahr-Lehrer

Gruppenkurs des Bike Trail

Eigentlich sind Benjamin Ehrlich und Stefan Scherz Fahrradschrauber – mit Leidenschaft. Seit mehr als vier Jahren verkaufen und reparieren sie im „Bike Performance“ auf der Bautzner Straße. Doch die beiden Freunde sind auch Rennfahrer. Am liebsten auf Mountainbikes. Über Jahre…

Am Wochenende: Martin-Luther-Platz-Fest

Am Wochenende: Martin-Luther-Platz-Fest

Bevor nächstes Wochenende zur BRN wieder die Hundertausende in die Neustadt ziehen, wird morgen und am Sonntag auf dem Platz vor der Martin-Luther-Kirche noch ganz beschaulich gefeiert. Am Sonnabend gibt es ab 21 Uhr eine zweite Auflage der Stummfilmnacht mit…

Weltreligionen in der Martin-Luther-Kirche

Ausstellung in der Martin-Luther-Kirche

Heute Abend wird um 20 Uhr in der Martin-Luther-Kirche die Ausstellung „Weltreligionen in Dresden“ eröffnet. Die Ausstellung entstand im Rahmen des Projektes „Welt Weit Glauben – Religionen im Kontext von Konflikten und Versöhnung“. Die Werke von Annemarie Müller und Christoph…

Neustadt-Kinotipps ab 7. Juni

Mantra Sounds into Silence

Schauburg: „Swimming with Men“ Eric steckt mitten in der Midlife-Crisis. Als er abends im Schwimmbad eine bunt zusammengemischte Gruppe an Männern im Becken bemerkt, wird er unversehens in die herzliche Amateurtruppe aufgenommen. Und während das Ballett in Badehosen tatsächlich immer…

Lego mal anders

Kleine Figuren - große Szenen in der Ausstellung "Legoneom"

Eine Legofigur, die ausversehen in ein Käseloch bohrt. Ängstliche Legokinder, die vor einem Staubsauger fliehen. Kleine Plastikfiguren, die den Plastikverbrauch stoppen wollen. All diese Szenen haben die Macher der neuen Fotoausstellung „Legoneom“ festgehalten und auf 50 großformatige Bilder gebracht. Bis…

Ohrenzeuge im Societaetstheater

Der Ohrenzeuge von Elias Canetti - neu interpretiert

Der Namenlecker, der Tränenwärmer, der Leichenschleicher, die Tischtuchtolle, die Mondkusine, der Papiersäufer, die Mannsprächtige, der Schönheitsmolch, der Nimmermuß und der Leidverweser – so heißen 10 der 50 Charaktere, die Canetti in seinem Buch „Der Ohrenzeuge“ versammelt hat. Die Cie. Freaks…