Kategorie: Alltag

Alltägliches & Besonderes

Von Qualen bei Wahlen

Wenn Wahlen anstehen muss ich natürlich hin. Zumal der Oberbürgermeister in Dresden nur alle sieben Jahre ausgewechselt werden darf. In diesem Jahr war ich ein wenig nervös. Kurz zuvor umgezogen, hatte ich keine Wahlbenachrichtigung erhalten. Mein erster Weg führte also…

Von feuchten Tropfen und einer beschlagenen Brille

Es ist einer dieser unmöglichen Abende. Statt sommerlicher Temperaturen ist es ungemütlich kalt und ein feiner Nieselregen vermiest Spaziergängern die Tour durch die Neustadt. Trotzdem sind wieder viel Menschen auf Alaun- und Louisenstraße unterwegs. Meist pilgern sie in kleinen Grüppchen,…

Wenn das Dach nicht mehr hält

Irgendwann musste es ja mal passieren. Am vergangenen Sonntag ist auf der Görlitzer Straße ein Dachgiebel eingestürzt. Glücklicherweise waren gerade keine Passanten an dieser Stelle. Der Wirt des Dönerladens nebenan ist mit dem Schrecken davon gekommen. Den Steinhagel hätte er…

Von Hundedreck und Reinigungsgeräten

Schlurp. Es klingt wie eine Mischung aus schlürfen und ploppen. Das Geräusch, wenn jemand eine Flüssigkeit schlürft kennt wahrscheinlich jeder, es ist eklig genug und muss hier nicht noch einmal wiedergegeben werden. Weniger bekannt ist jedoch das Ploppen. Es gibt…

Vom Blasen keine Ahnung haben

Jetzt nur nicht zuviel kichern. Sonst nehmen die mich noch mit auf die Wache. Dabei ist die Situation schon grotesk. Zu Fuß wären es keine fünf Minuten bis nach Hause gewesen. Doch der Regen und der verbotswidrige Parkplatz ließen mich…

Wenn der Beat so richtig hämmert

Er ist einfach nur schön. Das weiß er und er bewegt sich so. Braungebrannt der Körper, das knappe T-Shirt zeigt viel vom muskulösen Oberarm. Ein kleines Riemchen hat er um den Bizeps gespannt. Erotik pur. Doch die junge Frau neben…

Vom Partyfieber in der Seifenstadt

Er sieht aus wie ein Pinguin und steht an der Tür vom Vincent. Jeder der hinein will, muss an ihm vorbei und muss ein kleines Begrüßungsschnäpschen über sich ergehen lassen. Hier ist Wodka angesagt. Die Neustadt feiert Soap-City und das…

Von einem traurigen Auto und kühnen Visionen

Wenn Autos Gefühle hätten, würde er sich vermutlich ziemlich langweilen. Er – das ist ein kleiner, einst vermutlich knallroter Renault. Und er steht mutterseelenallein auf einem verfallenen Grundstück. Hier in einem  Hinterhof auf der Alaunstraße scheint die Zeit stehen geblieben.…

Von schnellen Bieren und tosendem Beifall

Mit voller Wucht schlägt die Faust auf den Tisch. „Das kann doch nicht wahr sein“, ruft der zugehörige Mann. Emotion pur. Er ist so erregt, dass die Spitzen seines Schnurrbartes leicht zittern. Doch kurze Zeit später hat er sich beruhigt,…

Von wärmenden Strahlen oder in den Hof geblickt

Nein, ein flotter Feger ist sie wirklich nicht. Die Frau aus dem Nachbarhaus ist eher eine ziemlich propere Person. Und die läuft jetzt mit einer hellblauen Kittelschürze und einem riesigen Wäschekorb über den Hof. Am Wäscheplatz angekommen, stellt sie ihn…

Von einer lauten Feier und einem falschen Elvis

Erst ein leichter Stoß von der Seite, dann ein kräftiger in den Rücken. Meine rechte Hand sucht verzweifelt nach einem Halt. Am verschwitzten T-Shirt eines hüpfenden Jungen kann ich meinen Absturz bremsen. Der hält kurz inne, versetzt mir einen weiteren…

Vom Eise befreit sind nur die Straßen

Ein kurzes Knistern, dann wäre es auch schon zu spät gewesen. Krach, einen halben Meter hinter mir zerbricht eine Eisscholle auf dem Fußweg. Das kommt vor im Winter. Erst gefriert der Schnee in der Nacht. Dann, wenn die Mittagssonne die…