Kategorie: Kolumne

Elektronisch verstärkte Tanzmusik

an dem kleinen Bach stieg die Party

Die Scheiben sind beschlagen. Draußen ist es dunkel. Wir sitzen in einem klapprigen 5er BMW, Baujahr 1985, im Kassetten-Deck wummert ein Radio-Fritz-Mitschnitt: Marcos Lopez aus dem Tresor. Das war vom Vorabend der Loveparade. Jetzt setzen kurz die Bässe aus, eine…

In dubio pro Leo

Nie ein Bier allein.

Das gepflegte Abstürzen in dunklen Kaschemmen war und ist ein beliebtes Thema bei Neustädter Kneipengängern. Wurde auch im Neustadt-Geflüster hin und wieder thematisiert. Nun bricht Gastautor Cornelius Pollmer eine Lanze für einen beherzten Besuch in Leo’s Bierstube auf der Rothenburger…

Punkrock Christmas

das Wohnzimmer war stets ordentlich aufgeräumt

Und plötzlich ist alles schwarz. Dunkel. Kurze Stille. Dann verwunderte Stimmen. Plötzlich laut: Leute, bleibt mal leise – die Bullen sind gleich hier. Die verwunderten Stimmen wispern nur noch. Wir lauschen. Im Hausflur schwere Tritte. An unserer Tür vorbei –…

Frühstücken im ReiterIn

2010 wurde aus dem Gastraum ein Wohntraum.

Die Tür geht auf. Ein Kerl füllt den Rahmen aus. Haare, schwarz und fettig, bis zu den Schultern. Unwirsch schiebt er den Vorhang beiseite. „Ein Hefeweizen, zwei Pils und drei Wodka!“, donnert er in den Raum. Die übrigen Gäste, denen…

Eva-Maria oder Dirk?

Am 5. Juli: Eva-Maria Stange vs. Dirk Hilbert

Morgen darf wieder gewählt werden. Im zweiten Wahlgang treten noch einmal die Kandidaten Dirk Hilbert und Eva-Maria Stange und Lars Stosch an, um Oberbürgermeister oder Meisterin zu werden. Wen nun wählen?

Handtaschen-Krieg

Gaststätte "Goldenes Hufeisen" - Foto: Archiv Lothar Lange

Sie schreit Zeter und Mordio. So viel Kraft und Lautstärke hätte ich ihrer Stimme gar nicht zu getraut. Die Frau muss doch schon mindestens 70 Jahre sein. „Helga“, schreit sie und „Du elende Schlampe“. Helga, die Schlampe, ist nicht viel…

Neustadt-Weihnachtsgeschichte – Teil 4

2014-12-28-Weihnachtsgeschichte4

Viel Vergnügen mit dem vierten und letzten Teil der Neustadt-Weihnachtsgeschichte in grober Anlehnung an Charles Dickens „A Christmas Carol„ Der Geist der zukünftigen Weihnacht Grelles, gleißendes Licht. Schruhtz hält die Hand vor die Augen, er ist geblendet, kann nichts sehen.…

Neustadt-Weihnachtsgeschichte – Teil 2

2014-12-28-Weihnachtsgeschichte1

Ich wünsche allen Lesern des Neustadt-Geflüsters eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und viel Vergnügen mit der Neustadt-Weihnachtsgeschichte in grober Anlehnung an Charles Dickens „A Christmas Carol„ Der Geist der vergangenen Weihnacht Das Fenster springt auf, der Wind reißt den Vorhang…