Kategorie: Nachrichten

Stadtrat beschließt Variante 8.7

Die Visualisierung für die Variante 8.7 für den Abschnitt zwischen Louisenstraße und Bischofsweg

Nach erneut langer Debatte hat heute der Stadtrat die Variante 8.7 zum Ausbau der Königsbrücker Straße beschlossen. Wie zu erwarten war, fand die von CDU und FDP präferierte vierspurige Variante 7 keine Mehrheit. Ebenfalls keine Mehrheit gab es für die…

Brennende Autos an der Hauptstraße

Am Morgen des 23. Juni brannten im Hof an der Hauptstraße zwei PKW komplett aus.

Wie die Polizei heute meldet, sind am frühen Morgen zwei PKW im Innenhof am Neustädter Markt ausgebrannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Zeugen werden gesucht. Gegen 3 Uhr heute Morgen wurde der Brand im…

Starte mit einem Freund… im Laika

Das Dresdner Team von "Start with a friend"

Der Berliner Verein „Start with a Friend“ ist ab sofort auch in Dresden aktiv. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Flüchtlinge mit Einheimischen in Kontakt zu bringen. Dafür werden aktuell insbesondere Dresdnerinnen und Dresdner gesucht, die Interesse haben, einen…

Russensportplatz ist auf…

Peggy und Pauline freuen sich, das der Spielplatz nun endlich benutzt werden kann.

Heute Nachmittag hat die Dresdner Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Grüne) die Westerweiterung des Alaunplatzes eröffnet. Mit dabei war reichlich Trommelei, einigen Kindern und jeder Menge Presse. Der Platz lag seit rund 23 Jahren brach. Zuletzt wurde er als Lagerfläche für Baumaterial…

Al Capone wird irisch

Demnächst hier: Irish Fiddler

Viel Neues der Alaunstraße. Mimis Eisladen: geschlossen. Al Capone: geschlossen. Canape: geschlossen. Und dann noch Gerüchte um die Bar84. Huch? Ein Blick ins Detail zeigt, in der Neustadt ist es wie immer, der Wandel geht weiter. Für den Eisladen gibt…

Das Goethe-Institut feiert Geburtstag

Das Goethe-Institut in Dresden feiert dieses Jahr 20. Jubiläum

Getreu dem Motto „Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles“ feiert das Goethe-Institut Dresden sein 20-jähriges Bestehen. Es gibt jede Menge Gründe, sich hochleben zu lassen. Es ist Nachmittag und vor dem Goethe-Institut steht schwatzend ein letztes Schülergrüppchen. Lebhaft wird…