Neustadt-Geflüster - die Woche

Neustadt-Geflüster vor 5 Jahren: 

Grüne Bunker mit Aquarienfenstern

Inzwischen ist der Kaufhausbau rund um das Verkehrsbetriebe-Hochhaus am Albertplatz fast fertig. Vor fünf Jahren wollte dort die Architektin und Projektentwicklerin Regine Töberich ein viel größeres Kaufhaus errichten und stellte das Projekt im Stadtteilhaus vor mehr...

Multimediashow in der Schauburg - Foto: Markus Mauthe/Greenpeace

Naturwunder in der Schauburg

Am Sonntag zeigt Markus Mauthe in einer großen Multivisionsshow die Wunder der Welt. Da die Veranstaltung von Greenpeace unterstützt wird, ist der Eintritt frei. Start ist um 14 Uhr.

Mehr...

---
Die Hundert.

Heute Abschiedskonzert in der "Hundert"

In der "Hundert", einem der ältesten Szenelokale der Neustadt, gibt es heute Abend ein Abschiedskonzert. Verabschieden wird sich die Crew um Stefan Kobel vom Café im Erdgeschoss. "Heute ist unser letzter Tag, der Pachtvertrag läuft aus", bestätigt Kobel auf Nachfrage.

Mehr...

---
am Spielplatz Louisengrün

Neue Gesichter in der Stadt

Seit ein paar Tagen hängen in der Neustadt an verschiedenen Stellen ein paar riesige Paste-Ups des Künstlers "Fatal".

Mehr...

---
Vor der Räumung wärmen sich Aktivisten an einer Feuertonne.

Freiraum Elbtal wird geräumt

Seit 9 Uhr räumt und sichert die Dresdner Polizei das Gelände "Freiraum Elbtal". Ab etwa 7 Uhr hatten sich die Bewohner, Mitglieder des Vereins und etliche Unterstützer am Puschkin-Platz und vor dem Eingang des Geländes versammelt, um gegen die Räumung zu protestieren. Zur Stunde befinden sich noch etwa 100 Personen auf dem Gelände. Revierleiter Thomas Wurche informierte die Anwesenden darüber, dass Hausfriedensbruch eine Straftat ist.

Mehr...

---
Josh Haden ist "Spain"

Slowcore in der Tonne: Spain

Am kommenden Sonntag treten im Jazzclub Tonne "Spain" auf. "Spain" gelten als Pioniere des sogenannten Slowcor. Unter Slowcore oder auch Sadcore wird in der Regel recht langsame und traurige Musik verstanden. Grob könnte man Spain sicher auch in der Kategorie "Singer/Songwriter" einordnen. Mit ihrem neuen Album "Sargent Place" ist ihnen das das wohl beste Werk ihrer Laufband gelungen.

Mehr...

---
Geheimnisse aus Jerez

Geheimnisse aus Jerez

Bei Carlos, der kleinen spanischen Weinhandlung hinter der Schauburg, treffen sich regelmäßig Weinliebhaber, um sich in die Geheimnisse des vergorenen spanischen Traubensaftes einweihen zu lassen. Das nennt Carlos dann Weinseminare und zur Abwechslung referiert nicht nur er, sondern auch seine Mitarbeiterin Anna. Die hatte sich kürzlich einen ganzen Abend lang dem ehrwürdigen Sherry gewidmet.

Mehr...

---
Träume in der Schauburg - Oscars im Thalia

Träume in der Schauburg - Oscars im Thalia

Schauburg: "Als wir träumten" Nach der Premiere gestern, ab heute im Programm. Andreas Dresen hat Clemens Meyers Milieuroman verfilmt. Mit reichlich Musik, Wende, Sozialdrama, Alkohol, Fußball, der großen Liebe - Hingehpflicht! Weitere Infos

Die anderen Filme der Woche:

Mehr...

---
Planausschnitt - Anklicken für mehr Details.

Prießnitzaue: Park statt Gärten geplant

So voll wie am Montag war eine Ortsbeiratssitzung selten. Grund des Interesses: Das Umweltamt stellte die Umgestaltungspläne der Prießnitzaue vor. Auf 36 Parzellen bewirtschaften emsige Kleingärtner die Grünfläche östlich des Neustadt-Bachs. Der hatte sich zuletzt im Juni 2013 in einen See verwandelt. Dabei hat die Strömung so einiges zerstört. Vor allem die sogenannten Berme, die Sandsteine, die das Bächlein in seinem Bett halten sollen. Möglicherweise sind nun die Häuser und auch die Brücke an der Bautzner in Gefahr. Das Umweltamt will den Bach nun verlegen.

Mehr...

---
Polizei schnappt Sonnenschirmdieb

Polizei schnappt Sonnenschirmdieb

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, konnte sie einer aufmerksamen Anwohnerin heute am ganz frühen Morgen einen Einbrecher schnappen. Die Frau hatte im Erdgeschoss ihres Hauses Geräusche gehört und ganz richtig vermutet. Jemand wollte in das dort befindliche Lokal einbrechen. Sie rief die Polizei.

Mehr...

---
Eröffnung Anfang März: "Genussmensch" auf dem Bischofsweg

Der Genussmensch kommt

Am Bischofsweg 17 sind die Maler derzeit dabei die Außenfassade zu verschönern. Anfang März will hier Roswitha Nitzsche mit ihrer Weinhandlung "Genussmensch" einziehen. Bislang hatte sie ihre Stube auf der Königstraße im Barockviertel.

Mehr...

---
Spaß-Core mit Politik: Al Gore

Spaß-Core mit Politik: Al Gore

Politik und Spaß - wie passt das zusammen? Zwar nicht wie die Faust aufs Auge, aber wie der Punk in den Spätie. Seit 2009 bespaßt das Dresdner Trio (jüngst als Quartett, wenn man das bandeigene "Maskottchen" mitzählt) "Al Gore" sein Publikum mit einem Mix aus Death Metal, Punk und Grindcore, stimmlich erinnert Sänger "Inge" ein wenig an Rammsteins Till Lindemann, legt man keinen großen Wert auf das rollende "R". Deutsche, lustige, Texte, untermalt mit bekannten Melodien, laden zum Mitsingen und Tanzen, schräge Bühnen-Kostüme, die eine persönliche Liebe für Hard-Rock-Band "Kiss" vermuten lassen, bringen die Lachmuskeln in Schwung. Eine Prise "Ernst" darf natürlich nicht fehlen: der aufmerksamen Zuhörer vermag genau das zwischen einem angsteinflößendem Grölen und den heiteren Textzeilen zu finden. Während sich "Al Gores" Namensvetter mit einem Friedensnobelpreis schmückt, punkten die Jungs mit musikalischem Witz, der sozialen Projekten zu Gute kommt.

Mehr...

---
Blick nach Süden
---
Neuer Standort für den Lustgarten?

Neuer Standort für den Lustgarten?

Mit einer handfesten Überraschung krönte Ortsamtsleiter André Barth gestern die schon weit fortgeschrittene Sitzung des Ortsbeirates. Anlass war der Stadtratsantrag der Grünen und Linken, den Russensportplatz westlich des Alaunplatzes für den BRN-Lustgarten zu öffnen.

Mehr...

---
Schläge wegen 20 Euro

Schläge wegen 20 Euro

Wie die Polizei heute meldet, ist am Sonntagnachmittag ein 16-Jähriger auf der Königbrücker Straße überfallen worden. Gegen 18 Uhr hatte der Jugendliche an einem Geldautomaten 20 Euro Bargeld abgehoben und anschließend das Gebäude verlassen.

Mehr...

---
Kann bleiben: "El Tauscho" an der Schönbrunn-/Ecke Scheunenhofstraße

Muss "El Tauscho" schon wieder weg?

Ein Kreuz mit "El Tauscho" drauf und ein R.I.P. drunter. Im Geschenke-Tausch-Schrank auf der Schönbrunnstraße hingen in den vergangenen Tagen finstere Zettel. Da war die Rede davon, dass die Gagfah "El Tauscho" töten wolle und als Beweis war ein Informationsschreiben der Immobiliengesellschaft angebracht. Der Tausch-Schrank wurde 2013 schon einmal von der Stadtreinigung entfernt, entsprechend groß waren die Befürchtungen der Nutzer nun.

Mehr...

---
Eine kahle Fläche - wo einst Büsche und Eiswagen standen.

Bye, Bye Pau Pau

Im vergangenen Sommer haben Armando und Vanessa von Pau-Pau-Eis die verwilderte Grün-Ecke an der Kreuzung Tal- und Schönfelder Straße mit ihrem uralten Citroen-Bus und leckerem Eis erleichtert. Im Herbst haben sie das Saison-Geschäft beendet, nun steht fest. Es gibt kein Comeback.

Mehr...

---
Drachen auf der Louisenstraße - Foto: D. Brüggemann

Drachen und Trommler

Am Freitag Abend zogen gruslig, lustige Gestalten mit riesigen Trommeln durch die Straßen der Neustadt. Dabei handelte es sich um den "Carnaval Do Bloco", organisiert von der brasilianischen Gemeinde in Dresden, angeführt von der Band Arêre Canibal. Start war am Atelier Schwartz auf der Förstereistraße, im Anschluss gab es ein Konzert mit der Band "Boom Balanço". Danke an D. Brüggemann …

Mehr...