Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Alle Meldungen der Woche im Überlick!

Olaf (Ole) Hornuf vorm Falafel-Wagen.

Der Platz mit dem Verantwortlichen

von Anton Launer

Seit dem ersten Juni ist Olaf Hornuf im Amt als Verantwortlicher für den Scheunevorplatz. Zu diesem Datum hatte der Scheune-Verein die Zuständigkeit für die Sauberkeit und die kulturelle Belebung des 860 Quadratmeter großen Platzes übernommen. "Ich habe hier fast sowas wie einen Rummelplatz übernommen", grinst Ole. Gruppen von jungen Männern mit Alkohol und Zigaretten und Bluetooth-Lautsprechern, die ständig versuchen, sich …

Weiterlesen...

---
Kassandra Folgen im Raskolnikow

Kassandra Folgen im Raskolnikow

von Anton Launer

Am Freitagabend wird im Kunsthaus Raskolnikow die Ausstellung "Kassandra Folgen" eröffnet. Gezeigt werden Grafiken, Objekte, Texte und Malerei von Kerstin Franke-Gneuß, Else Gold, Ulrike Gramann und Gudrun Trendafilov. Wer hat nicht schon von "Kassandra-Rufen" gehört? Irgendjemand äußert Befürchtungen. Die anderen meinen jedoch, dass die Befürchtungen sich nicht bewahrheiten werden. Düstere Prophezeiungen werden als störend, unzutreffend oder zumindest übertrieben abgetan... Aber …

Weiterlesen...

---
Das Teerausch-Team ist in den vergangenen fünf Jahren kräftig gewachsen.

Fünf Jahre Rauschen (Tee)

von Anton Launer

In der Kunsthofpassage feiert ein kleines, aber feines Lädchen in der nächsten Woche Geburtstag. Das "Teerausch" wird fünf. Herzlichen Glückwunsch. Inhaberin Elke Werner hat den Umzug damals aus dem fernen Gießen in den Tunnel zwischen dem Hof des Lichts und dem der Fabelwesen nie bereut. "Das Geschäft läuft gut", strahlt sie. Neben dem kleinen Lädchen hat sie auch ein Online-Geschäft …

Weiterlesen...

---
Tom of Finland

Neustadt-Kino-Tipps ab 5. Oktober

von Anton Launer

Die Schauburg wird saniert, daher aktuell nur Kinotipps fürs Thalia. Thalia: "Tom of Finland" Zurückgekehrt aus dem 2. Weltkrieg erweist sich für Touko Laaksonen das Leben im Frieden ebenso als Krieg. Im Finnland der 1950er Jahre kann er sich als Homosexueller nicht selbst verwirklichen. Er findet Zuflucht im Zeichnen homoerotischer Bilder. Unter dem Pseudonym „Tom of Finland“ tritt seine Kunst …

Weiterlesen...

---
Vopos am Bahnhof Neustadt - Foto: Lothar Lange

Auf der Suche nach der verlorenen Stadt

von Anton Launer

Zwischen der Ausrufung der "Bunten Republik Neustadt" im Juni 1990 und der Deutschen Einheit im Oktober des gleichen Jahres hat eine Film-Crew die Neustadt besucht und alte und neue Bewohner befragt. Thomas Claus, einer der Filmemacher, hat den Streifen auf Vimeo veröffentlicht. Auf der Suche nach der verlorenen Stadt from Thomas Claus on Vimeo. Ein Film von Thomas Claus, Michael …

Weiterlesen...

---
Am Sonnabend wird wieder getrödelt.

Am 7. Oktober: Trödel-Neustadt

von Anton Launer

Am kommenden Sonnabend findet die 15. Ausgabe des Neustädter Haus- und Hoftrödelmarktes statt. Dabei können Neustädter ihren Krims und Kram ohne Standgebühr an Krimskram-Suchende verkaufen. "Es haben sich wieder mehr als 300 Trödelwillige angemeldet, die teilnehmenden Höfe sind gut gefüllt“, erklärt Stefan Schulz, Sprecher des Gewerbe- und Kulturvereins Dresden-Neustadt (GUKV), die für die Organisation der Flohmärkte verantwortlich ist. Weitere Anmeldungen …

Weiterlesen...

---
Gestern Abend soll die Polizei eine armenische Familie abgeschoben haben. Foto: AvB

Petition gegen Abschiebung

von Anton Launer

Mit dem Fall der Abschiebung der armenischen Familie aus dem Hechtviertel beschäftigt sich derzeit die Härtefallkommission des Ausländerbeauftragten Geert Mackenroth (CDU). Eine Petition, initiert von Guido Richarts, wendet sich nun an Mackenroth, den Sächsischen Innenminister Markus Ulbig und die Ausländerbehörde Dresden. Der Nachbar hat die Petition am Sonntag gestartet. Bis jetzt haben schon mehr als 2900 Menschen unterschrieben. Rückblick Die …

Weiterlesen...

---
Wimpel wehen über der Louisenstraße

Von der Liebe zur Neustadt

von Gastautor

Ein Gastbeitrag einer langjährigen Leserin und Neustädterin, die nun aus Dresden wegzieht. Liebe Neustadt Du buntes, manchmal schmutziges, betrunkenes, lebhaftes, von Kinderlachen besetztes Viertel, dass sich zu später Stunde am Eck zum Kollektiv bildet. Eine Gruppierung aus verschiedenen Menschen, die sich einfach zusammenfinden, weil es gemeinsam manchmal schöner ist. Dann hängt auf einmal 'ne Schaukel an der Ampel oder mitten …

Weiterlesen...

---
Aus der "Trinkkulturbar" wurde der "Schluckspecht"

Schluckspecht im Bermuda-Dreieck

von Anton Launer

Aus der Trinkkulturbar ist der "Schluckspecht" geworden. Auf der Facebook-Site der Bar heißt es: "Ein bisschen günstiger als zuvor, aber mit genausoviel Liebe zum Alkohol." Mit kunterbunten Werbetafeln wird nun auf günstige Alkoholika hingewiesen. Am vergangenen Freitag war Eröffnung. Möglicherweise ist der Name für eine Kneipe im Bermuda-Dreieck nur konsequent. Die Bar auf der Görlitzer Straße, zwischen Kantine Nr. 2 …

Weiterlesen...

---
Als die zweit Bahn ankam, nahm die Kombifahrerin Reißaus.

Kurzfristige Straßenbahn-Blockade

von Anton Launer

Mal wieder möchte man meinen. Diesmal kein dicker SUV, sondern ein dicker Kombi, schräg eingeparkt an der Rothenburger Straße. Als dann die zweite Bimmel angerauscht kam, der DVB-Dispatcher um die Ecke bog und sich eine kleine Autofahrerwartegemeinschaft bildet, taucht gewissermaßen aus dem Nichts eine junge Frau auf, sich schwang sich flink in ihr Gefährt und löste das Knäuel auf. Die …

Weiterlesen...