Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Alle Meldungen der Woche im Überlick!

Skinhead - Neustadt-Street-Art

Hinter Gittern... Teil II

von Anton Launer

Was bisher geschah: In einer lauen Septembernacht hatte ich mich auf einer Hausbesetzung-Sympathie-Demonstration beim Krachmachen erwischen lassen und war eingefahren. Die netten Polizisten hatten mich in einer gemütlichen Gemeinschaftszelle untergebracht. Leider nicht mit den anderen Demonstranten, sondern mit ein paar haarlosen Muskelmännern. „Bist’n Du für Einer?“ Der Riese vor mir starrt mich an. Wieso waren die Neonazis eigentlich immer so …

Weiterlesen...

---
das Stadtteilhaus mit BRN-Flagge

BRN-Museum zieht um und feiert

von Anton Launer

2010 eröffnete das BRN-Museum im Stadtteilhaus. Gegründet wurde das Museum aber schon 2006 von Sebastian und Stefanie Schwerk, damals mit einer ersten Ausstellung in der Louisenstraße 48. Nun zieht das winzige Museum mit den vielen tollen Stücken aus der Geschichte der Bunten Republik Neustadt innerhalb des Stadtteilhauses um. Die neuen Räume bieten mehr Fläche. Die erste Ausstellung widmet sich der …

Weiterlesen...

---
Erste Begegnung mit der Neustadt

Erste Begegnung mit der Neustadt

von Marie Atamaniuk

Ich bin Französin und es ist meine erste Woche in Dresden. Ich absolviere ein Erasmus-Programm. Während der nächsten Wochen werde ich die Stadt entdecken und beim Neustadt-Geflüster ein wenig aushelfen. Am Bahnhof begrüßte uns eine der Organisatorinnen des Projektes. Sie bringt uns zu unserer neuen Wohnung in der Neustadt. Wir fahren über die Elbe. Sie sagt: "Ihr habt Glück!" und …

Weiterlesen...

---
So könnte der kleine Erich vor 100 Jahren tatsächlich auf der Brüstung gesessen haben, heute befindet sich hinter der Mauer das Kästner-Museum.

Kästner-Museum sucht Zeitzeugen

von Anton Launer

Es ist fast 50 Jahre her. Am 17. Februar 1967 fand die einzige Lesung mit Erich Kästner nach dem Krieg statt. Der wohl berühmteste Dresdner Schriftsteller (unter anderem: "Das doppelte Lottchen", "Emil und die Detektive" oder "Fabian. Die Geschichte eines Moralisten."), der von 1899 bis 1919 in der Dresdner Neustadt, vor allem auf der Königsbrücker Straße gelebt hatte, war nach …

Weiterlesen...

---
Ellen Schaller in Friede.Freude.Pustekuchen.

Ellens zweiter Streich

von Anton Launer

Nachdem der Auftakt in der "Alten Fabrik" für ein volles Haus gesorgt hat, legt Kabarettistin Ellen Schaller nun nach. Am Freitag zeigt sie ein weiteres Solostück aus ihrem Repertoire: "Friede.Freude.Pustekuchen." Das Stück soll ein bitterböser und saukomischer, dennoch fröhlicher Abend für aufgeweckte Mitbürger sein. Es geht um Glück und Glücklichsein, laktosefreien Dinkeljoghurt, windelfreier Erziehung, Vollmondphasen, Mykonos, einen Bürgerrettungsstaat… Unter dem …

Weiterlesen...

---
Wildplants

Neustadt-Kino-Tipps ab 2. Februar

von Anton Launer

Thalia: "Wild Plants"
"Wild Plants" sind Gewächse, die sich auf brachem Land ansiedeln, scheinbar unbewohnbares Terrain in Besitz nehmen und neue Lebensräume schaffen. Es sind aber auch Menschen, die...

Weiterlesen...

---
Ausstellung im Hole of Fame

Die Königsbrücker bekommt 'ne Ausstellung

von Anton Launer

Seit mehr als einem halben Jahrhundert wird der Ausbau der Königsbrücker Straße nun schon mehr oder weniger intensiv geplant. Mal sollte sie eine vierspurige Schnellstraße zum Flughafen werden, bis zu 27 Meter breit. Abrisse vorstehender Hausecken waren schon angedacht. Zuletzt wurden die Ausbaupläne etwas schmaler. Derzeit sieht alles danach aus, dass tatsächlich schon übernächstes Jahr mit dem Bau nach Variante …

Weiterlesen...

---
Aktzeichnungen von Micha Kral

Nacksche müssen aus Schlüpperladen raus

von Anton Launer

Am kommenden Donnerstag endet die Ausstellung "Aktzeichnungen" des Neustädter Künstlers Michael Kral mit einer Finissage. Ab 19 Uhr wird in Anwesenheit des Künstlers das Ende der Ausstellung in dem Unterwäsche-Fachgeschäft gefeiert. Ab 21 Uhr an den Plattentellern: Cast43 & DJ Mundschenk. Cast hat im letzen Monat sein neues Album "FlowMarkt" herausgebracht. DJ Mundschenk ist bekannt als MCM der Bands Madrust, …

Weiterlesen...

---
Die Galerie Sybille Nütt „TIEF+HOCH“

Ausgestellte Druckkunst

von Marie Atamaniuk

Die Galerie Sybille Nütt zeigt in Kooperation mit dem Hans Körnig Museum Dresden im Februar die neue Ausstellung "TIEF+HOCH". Sie vereint Werke von 18 Dresdnern Künstlern und lädt ein, die überraschenden Varianten verschiedener Drucktechniken zu entdecken. Die Ausstellung zeigt, wie Künstler heute die alten traditionellen Techniken verwenden. So sind unter anderem Gravuren, Linolschnitte oder Holzstiche zu sehen. Einige Künstler haben …

Weiterlesen...

---
Hat Schau-Fuss übernommen: Jens-Uwe Gebler

Neuer Chef im Schau-Fuss

von Anton Launer

Das kleine Lädchen für gesunde Schuhe auf der Rothenburger Straße hat einen neuen Chef. Jens-Uwe Gebler hat die zwei Filialen von der Familie Meyer abgekauft. Nun pendelt er zwischen Striesen und der Neustadt, um beide Läden auf Vordermann zu bringen. Gebler kennt sich aus mit Schuhen. Jahrelang hat der gelernte Traktoren­schlosser für den Arbeitsschutz-Spezialisten Würth Schuhe entwickelt. "Dafür musste ich …

Weiterlesen...

---
Sommelière Tina Heidelberg

Weinpinte - Variante Sherry

von Anton Launer

Das Konzept der temporären Weinbar wird in der Weinpinte auch in diesem Jahr fortgeführt. Nachdem im vergangenen August die zwei Amerikanerinnen Mayra Castillo und Anne Alvero die Pinte führten, übernahm im November Jana Hering, die sagt nun Tschüss und ab Februar führt Tina Heidelberg die Pinte weiter. Sie will neben dem einem bereits bewährten Sortiment aus dem Portfolio von Schlumberger …

Weiterlesen...

---
Any Dance - Foto: PR

Tanzt doch irgendwie

von Anton Launer

Freitagabend. Es ist die Kälte die klirrt, dann eine Tür die quietscht. Torsten Fleischer öffnet und winkt herein. Eine steile Betontreppe führt nach oben. In einer der riesigen Hallen im Industriegelände hat die Dresdner Band "Any Dance" ihr Nest, also genauer gesagt ihren Proberaum. Ein bis zweimal pro Woche treffen sich die vier Jungs hier. Eine Polsterecke, dahinter nackte Styropor-Platten, …

Weiterlesen...

---
Ein riesiges Wandbild dominiert den Raum.

Indisch im Obergeschoss

von Anton Launer

Das indische Restaurant "Jaipur" bietet mittags ein Buffett zum Preis von 6,50 Euro an. Diesen Preis ist vermutlich schon der Besuch des wohl ältesten noch erhaltenen Hauses der Neustadt wert. Denn zum Mittagstisch geht's nach oben, vorbei an einer riesigen Lampe, die Aladin sicher entzückt hätte, die Treppe hinauf. Im Dachgeschoss, also der ersten Etage angekommen, tut sich ein riesiger …

Weiterlesen...

---
Polizeimeldung

Wohnungsbrand auf der Louisenstraße

von Anton Launer

Im Wohnzimmer einer Wohnung auf der Louisenstraße hat es am Freitag gebrannt. Das meldet heute die Dresdner Polizei. Gegen 17 Uhr geriet die Holzdielung des Zimmers in Brand. Die Polizei vermutet, dass der Kachelofen unsachgemäß befeuert wurde. Ein Bewohner konnte des Feuer mit Hilfe eines Nachbarn aber relativ schnell löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens …

Weiterlesen...