Female Beat Bazarrr in der Scheune

Am kommenden Freitag und Sonnabend findet in der Scheune eine Konferenz mit Workshops statt. Der Titel: „Female Beat Bazarrr“ – es handelt sich um ein Angebot, das sich die Sichtbarmachung von Frauen in der Musik zur Aufgabe gemacht hat.

Die Konferenz startet am Freitag, den 1. September 2017 mit zwei Impulsvorträgen und einer Paneldiskussion. Hauptthema dieses Tages ist die
Sexualisierung und Selbstbestimmung von Frauen auf der Bühne.

Am Sonnabend, 2. September 2017, können sich Mädchen und Frauen in Workshops ganz praktisch zu den Themen Beatboxing, Rap, DJing, Graffiti und mehr ausprobieren. Zum Abschluss wird zur Silent-Sound-Disko auf den Scheune-Vorplatz geladen, dort sollen „Coline“ und „Loop Motor“ das Publikum zum Feiern bringen.

Female Beat Bazarrr in der Scheune

Female Beat Bazarrr in der Scheune

Die Konferenz ist eine Kooperationsveranstaltung des Dresdner „scheune e.V.“, der Landesarbeitsgemeinschaft Mädchen und junge Frauen in Sachsen e.V. und der Dresdner Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen. Sie richtet sich an Menschen aus dem Kreativbereich und der Sozialpädagogik sowie an alle, die Interesse am Thema haben. Die Workshops am Sonnabend verstehen sich als Erfahrungsraum für Mädchen und junge Frauen ab 14 Jahren. Das Rahmenprogramm ist offen für alle Liebhaber guter Musik.

Female Beat Bazarrr

  • 1. und 2. September in und vor der Scheune, weitere Infos unter www.scheune-akademie.de, es sind noch Anmeldungen möglich. Teilnahmegebühr: 20 Euro, Konferenz Freitag, 25 Euro für Konferenz Freitag plus Workshop- Sonnabend, 10 Euro für den Workshop-Sonnabend. Ermäßigungen für Schülerinnen, Studentinnen, Auszubildende und Inhaberinnen des Dresden Passes.
  • Sonnabend: Silent-Sound-Disko (Kopfhörerdisko) auf dem Scheune-Vorplatz mit Coline (ab 20 Uhr) und Loop Motor (ab 21:45 Uhr).
linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie