Von einer leeren Straße voller Erinnerung

Vom Alaunplatz her klettert die Sonne über die Dächer, der dämmrige Morgen wird zum Tag. Es wird wohl wieder ein schöner und ein heißer werden. Aber noch ist es ganz angenehm, ein leichter Wind erfrischt mich und treibt nebenbei ein paar Flugblätter und ein paar Plastebecher vor sich her. Nun ist es also endgültig vorbei und die Neustadt ist wieder im Alltag angekommen. Drei Tage Feier fast ohne Pause und ein Tag aufräumen. Die Menschenmassen sind verschwunden, ganz ruhig kann ich am Bordstein sitzen und den Sonnenaufgang verfolgen.

Gestern waren hier an der Louisenstraße diverse Gastronomen schwer beschäftigt. Sie rollten leere Bierfässer durch die Straße und hievten einen riesigen Eisschrank auf einen Laster. Die Stimmung in der Neustadt: Geschafft aber zufrieden. Nur ein paar Gäste sind nicht auf ihre Kosten gekommen, die Krawallbrüder. Denn die konnten sich nicht in Szene setzen, einige wurden stattdessen gar festgesetzt. Die gepflegte Gefängniszelle für die Nacht sei ihnen gegönnt.

Bei der Bunten Republik hat sie wohl keiner vermisst. Doch wer jetzt behauptet, dass die BRN zum fröhlichen Familienfest geworden sei, der irrt. Nein, Familienfeste gibt es in Pieschen oder am Elbhang, in der Neustadt sind nur die Verrückten. Da dürfen kleine Kinder mit Sandsäcken auf leere Bierfässer werfen. Da sitzt ein alter Mann mit dem Gartenschlauch und spritzt Passanten nass. Dann behauptet er rotzfrech, dies sei das Training für den Wasserwerfereinsatz der Polizei. Ach und die Polizei, die war nach drei Tagen Party auch nicht mehr ganz so ernst und streng wie allseits bekannt. So sah ich einen jungen Burschen mit schweren Stiefeln und schwerer Uniform doch ganz leichtfüßig ein Tänzchen wagen. Vermutlich, um der jungen sehr knapp bekleideten Dame zu imponieren.

Inzwischen ist die Sonne ganz aufgegangen und ich werde wohl zum nächsten Bäcker schlendern. Die Nachricht für alle, die dieses Jahr nicht da waren. Die Bunte Republik ist zwar immer noch kein Familienfest, aber auf jeden Fall für Groß und Klein geeignet.

linie
linie