Schlägerei an der Kamenzer Straße

Polizeimeldung

Polizeimeldung

Gestern Abend kam es an der Kamenzer Straße in der Nähe zur Louisenstraße gegen 22.20 Uhr zu einer Schlägerei. Anwohner berichten von einer Massenschlägerei mit rund 20 Beteiligten.

Das bestätigt die Dresdner Polizei so nicht. Polizeisprecher Marko Laske: „Es handelte sich um eine Auseinandersetzung zwischen vier Männern, alle Mitte 20 Jahre alt.“

Die Polizei war mit zwei Streifenwagen vor Ort und stellte drei Männer fest, darunter zwei Syrer und einen Tunesier. Alle drei waren leicht verletzt, die vierte Person konnte nicht mehr festgestellt werden.

Polizeieinsatz am Wochenende

In der Nacht zum Sonnabend führte die Dresdner Polizei außerdem einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Dresdner Neustadt durch.

Die Beamten wurden zu zwei Körperverletzungen sowie einer Sachbeschädigung gerufen. In einem Fall wurde ein 29-jähriger Mann von zwei Unbekannten in einer Bar an der Alaunstraße geschlagen. Er erlitt leichte Verletzungen. Bei einer weiteren Auseinandersetzung, die sich vor der Scheune ereignete, schlug ein 31-Jähriger einen 24-Jährigen und verletzte diesen leicht. An der Louisenstraße trat ein Mann (38) gegen den Außenspiegel eines parkenden Audi und beschädigte diesen.

Insgesamt kontrollierten die Beamten 17 Personen und sprachen vier Platzverweise aus. An den Einsätzen waren 30 Polizisten beteiligt. Die Maßnahmen werden fortgesetzt.

linie
linie