Schmuck und mehr im Hecht

Chelleri im Handmade²

Chelleri im Handmade²

Im Handmade² auf der Rudolf-Leonhard-Straße laden zum Donnerstag Abend drei Mädels zur Schmucknacht. „Klar gibt’s auch Prosecco, für die Mädels eben“, grinst Anne Fiegert, die gemeinsam mit Anne Brennig und Antje Schöne den Laden führt. Eingeladen haben sie sich die Goldschmiede-Meisterin Anna-Maria Schelle, die zwar ihre Werkstatt in Radeberg hat, aber im Hecht wohnt und immer schon mal was mit den Mädels im Handmade² machen wollte.

„18 Uhr geht’s los – wie lang der Abend wird, wissen wir noch nicht“, schmunzelt Anne. Gemeinsam mit Anna-Maria hat sie eine Ohringserie entworfen. Die Papierkugeln erinnern ein bisschen an die Plissee-Röcke der 1970er, oder an die alten Laternen auf der Hauptstraße, aber wer weiß das schon.


Am Donnerstag gibt es jedenfalls ganz viel Schmuck zum Angucken und Anfassen und natürlich, wie eingangs erwähnt auch ein Schlückchen für ein Stößchen. „Ich werde ein paar handverlesene Schmuckstücke aus der Tropicante Special Edition 16/17 zeigen“, verrät Anna-Maria schon vorab.

Chelleri im Handmade²

Anne und Anne und Anna laden zur Werkschau und Schmucknacht.

Anne und Anne und Anna laden zur Werkschau und Schmucknacht.

linie
linie