Brandstiftung zur Silvesternacht

Polizeimeldung

Polizeimeldung

Wie die Dresdner Polizei heute mitteilt, haben bislang unbekannte Täter am Silvester-Abend gegen 22 Uhr auf der Hoyerswerdaer Straße zwei Autos in Brand gesetzt. Die Modelle der Marken Saab und Toyota wurden dabei erheblich beschädigt. Ein daneben geparkter Audi wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Personen wurden nicht verletzt, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Aus Sicht der Feuerwehr und des Rettungsdienstes Dresden war der Jahreswechsel 2016/2017 ohne besondere Vorkommnisse verlaufen. In der Zeit von 31.12.2016 17 Uhr bis 1. Januar 2017 5 Uhr wurden im Stadtgebiet etwa 200 Einsätze im Bereich Rettungsdienst und 37 Einsätze im Bereich Feuerwehr verzeichnet. Dabei entfielen bei der Feuerwehr Dresden 18 Einsätze auf Kleinbrände, zwei Einsätze auf Mittelbrände, sechs Einsätze auf Technische Hilfeleistungen und elf Fehlalarme.

Auf der Alaunstraße wurde das Neue Jahr mit heftigen Krachern begrüßt, wie dieses Video von kurz vor Mitternacht zeigt.

linie
linie