Am Sonnabend rockt Rudolf

Rudolf.Rocks: der Rudolf rockte
der Rudolf rockte – Foto: Archiv/2015
Am kommenden Sonnabend wird auf der Rudolfstraße ein Fest gefeiert. „Rudolf.Rocks“ geht in die zweite Runde. Das Straßenfest auf der wohl tiefsten Straße der Neustadt zwischen Hansa- und Friedensstraße beginnt um 14 Uhr.

Die Veranstalter rund um den auf der Straße ansässigen Verein „Milan“ organisieren zum zweiten Mal das Straßenfest. Geplant sind viele Anwohner-Aktionen, wie zum Beispiel Kochworkshops, Diskussionsrunden, Kunst und Flohmarkt. Außerdem gibt es natürlich jede Menge Musik auf zwei Bühnen, mit dabei sind unter anderem „Die Unicorn Verschwörung“, „The Application Man“ und „Waschniki“.

Das Straßenfest „Rudolf.Rocks“ versteht sich als unkommerzielle Veranstaltung und finanziert sich über Spenden. Offizieller Ausrichter ist der Milan e.V., organisiert wird es von Freiwilligen, hauptsächlich Anwohnern. Ein Überschuss an Spenden kommt nach Angaben der Veranstalter gemeinnützigen und wohltätigen Zwecken zugute. „Rudolf Rocks“ möchte an die Tradition des Ottostraßenfestes anknüpfen, das von 2008 bis 2011 stattfand.

Rudolf.Rocks

  • Infos zum Fest und ein Line-Up für die Bühnen gibt es auf der Website des Straßenfestes, Eindrücke vom Vorjahr gibt es hier.


Anzeige

Palais-Sommer

1 Kommentar zu “Am Sonnabend rockt Rudolf

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.