Feste, Feste, Feste

Knapp bekleidete und knutschende Herren.

Knapp bekleidete und knutschende Herren beim CSD.

Am vergangenen Wochenende wurde in der Neustadt mal wieder so richtig gefeiert. Neben dem Kinderfest auf dem Alaunplatz und der durch die Gassen der Neustadt eilenden CSD-Parade gab es am Sonntag am Martin-Luther-Platz ein Anwohnerfest und am Alten Leipziger Bahnhof ein Wagenplatzfest.

Alina als schöne Warwara

Alina als schöne Warwara

Alina strahlte mit der Sonne um die Ecke. Die Frieseurin vom Bischofsweg hatte sich als Warwara verkleidet und hatte beim Kinderfest jede Menge zu tun. Die Knirpse hüpften durch die Burgen, lauschten dem Theater und den Musikern, ließen sich schminken, staunten über den Riesen mit den langen Beinen und wurden von besorgten Müttern immer wieder mit Sonnencreme eingeschmiert. Alina schätzte am Abend, dass mindestens 500 Kinder beim Fest dabei waren, vermutlich aber viel mehr. Nächstes Jahr gibt es die nächste Auflage.

Auf dem Wagenplatz-Gelände am Alten Leipziger Bahnhof wurde auch gefeiert. Dort stehen die vom Freiraum Elbtal umgesiedelten Wagen. Solange es noch keine Klarheit um einen Baustart für ein Globus-Gelände gibt, können sie dort bleiben. Am Nachmittag war allerdings noch nicht besonders viel los.

Wagenplatzfest am Alten Leipziger Bahnhof

Wagenplatzfest am Alten Leipziger Bahnhof

Am Sonntag feierte sich dann der Martin-Luther-Platz, nach dem Anwohnerfrühstück mit Infos zur BRN konnten die Leute gleich dort bleiben und weiterfeiern. Es gab eine kleine Bühne auf der unter anderem der Kneipenchor und Seau Vaulant auftraten.

Fest am Martin-Luther-Platz

Fest am Martin-Luther-Platz

linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie