Es geht um die Wurst…

Curry & Co. Die Currymädels Simone und Susanne Meyer-Götz

Die Currymädels Simone und Susanne Meyer-Götz

Seit zehn Jahren schon wird auf der Louisenstraße Currywurst mit Pommes gereicht. Was einst als kleines Lädchen anfing, gewann schnell Kult-Charakter und expandierte nun über die Elbe und bis nach Leipzig. Am Franchise-Konzept wird schon gestrickt. Eins ist geblieben: die Rezeptur.

„Wir können das noch“, erklärt Simone Meyer-Götz, grinst mich frech an und schickt ihre Schwester hinter den Tresen. Wenig später kommt Susanne zurück und präsentiert eine in kleine Scheiben zerschnittene Bockwurst, die mit roter Soße und roten Krümeln bestreut ist. „Bockwurst ist nicht richtig“, korrigiert Simone, auch wenn auf der Packung „nach Bockwurst Art“ steht. Es ist ein ganz eigenes Rezept. In der Wurst ist übrigens kein Curry drin. „Wer das nicht mag, kann Honig-Senf-Soße bestellen, aber die meist verkaufte Soße ist Curry mild“, verrät sie. Am liebsten wird dazu die geräucherte Wurst genommen. Auf Platz zwei kommt schon die Vegan-Variante. „Die haben wir jetzt seit knapp vier Jahren im Angebot“, erklärt Susanne und die Nachfrag steigt.

Der Klassiker geräucherte Currywurst mit milder Soße

Der Klassiker geräucherte Currywurst mit milder Soße

Neben dem Lädchen in der Louisenstraße 62 gibt es eine Filiale in Loschwitz und zwei in Leipzig. „Daher kommen wir nicht mehr so oft zum Verkaufen, haben mehr im Büro zu tun“, sagt Simone. Pro Monat werden in den vier Filialen 1,7 Tonnen Wurst umgesetzt. Und ein Ende des Wachstums ist noch nicht in Sicht. „Wir haben sogar schon eine Anfrage aus Las Vegas“, lacht Simone. Neben den Filialen wächst auch das Catering-Geschäft. Doch der Lieblingsladen wird wohl immer der hier auf der Louisenstraße bleiben.

Und hier wird heute auch gefeiert. Ab 11 Uhr gibt es Freiwurst für alle.

    Curry & Co.

  • Louisenstraße 62, 01099 Dresden, Geburtstagsfeier mit Freiwurst am Donnerstag, 17. März von 11 bis 22 Uhr, Öffnungszeiten Sonntag bis Mittwoch 11 bis 22 Uhr, Donnerstag bis Sonnabend 11 bis 2 Uhr, weitere Infos unter: www.curryundco.com, Neustadt-Geflüster-Imbiss-Test
Gibt's da Bananen? Nee, Freiwurst!

Gibt’s da Bananen? Nee, Freiwurst!

linie

2 Kommentare für “Es geht um die Wurst…

  1. mk
    17. März 2016 um 13:06

    Da gibt’s schonmal Freiwurst und ich muss arbeiten. Also sollte ich. Ich bin anwesend.

  2. BugCheech
    17. März 2016 um 14:10

    Glückwunsch! Die Currywurst von Curry & Co. ist jetzt schon seit 10 Jahren nicht mit ’ner vernünftigen Currywurst zu vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie