Keine Götterspeisen mehr …

Geschlossen: Götterspeisen

Geschlossen: Götterspeisen

Mitte Dezember war aus der „Dresdner Pfanne“ das Restaurant „Götterspeisen“ geworden. Seit Ende Januar verkündet nun ein lapidarer Zettel: „aus technischen Gründen geschlossen“. Auf der Facebook-Site ist von einem Rohrbruch die Rede.

Nun hat sich Jürgen Schiebel, der Besitzer des vorhergehenden Restaurants beim Neustadt-Geflüster gemeldet und teilt mit, dass Anni und Tom zwar den Laden umgestaltet haben, es aber nie ihr Laden war. „Sie waren nur Angestellte“, erklärt Schiebel dann auch per Telefon. Außerdem will er das Restaurant jetzt ohnehin schließen, nun sucht er nach einem Nachmieter. Die beiden Götterspeisen-Chefs Anni und Tom melden sich auf Anfragen nicht, unter der auf der Facebook-Site angegebene Telefon-Nummer meldet sich niemand.

Die Götterspeisen hatten Mitte Dezember im Nordbadhof eröffnet, vorher war hier die Dresdner Pfanne und davor der Neustädter Diechl drin.

linie

1 Kommentar zu “Keine Götterspeisen mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie