Mann am Albertplatz geschlagen

Polizeimeldung

Polizeimeldung

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei, die gestern am Morgen am Albertplatz statt gefunden haben soll.

Gegen 7.30 Uhr wurden Polizeibeamte zum Dreyßigplatz gerufen. Fahrkartenkontrolleure hatten einen 30-Jährigen in einer Straßenbahn der Linie 13 ohne Fahrschein festgestellt.

Die Beamten bemerkten bei dem Mann eine Wunde am Ohr. Darauf angesprochen gab er an, im Bereich Albertplatz von mehreren Personen geschlagen worden zu sein. Er hatte sich daraufhin in die Bahn geflüchtet und sei in der Folge in die Fahrkartenkontrolle geraten. Die Verletzung des Mannes musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Konkrete Angaben zum Zeitpunkt des Angriffes als auch zum Tatort konnte der Mann nicht machen. Er sprach von vier bis fünf dunkel gekleideten jungen Männern, die ihn attackierten. Einer von ihnen soll ein Messer bei sich gehabt haben.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen. Falls am Mittwochmorgen jemandem eine Auseinandersetzung am Albertplatz beobachtet hat oder ein Mann aufgefallen ist, der mit einer blutenden Wunde am Ohr in eine Straßenbahn stieg. Bitte melden unter Telefon: 0351 4832233.

linie
linie