Skiflug-WM nicht am Wochenende

Skispringen auf dem Alaunplatz noch nicht an diesem Wochenende. Trotz herrlicher Witterungsbedingungen muss die Veranstaltung mindestens bis in die nächste Woche verschoben werden. Ein Skandal.

Die Pionier-Ski-Schanze liegt verlassen da.

Die Pionier-Ski-Schanze liegt verlassen da.

Wenn man nach draußen schaut, herrliche weiße Pracht. Auf dem Alaunplatz ist die Schneehöhe schon im deutlichen Millimeter-Bereich. Doch die Nicht-Organisatoren* der Skisprungwettbewerbe an der Neustädter Pionierschanze wiegeln ab. Die offene und internationale Ski-Flug-WM muss leider verschoben werden. Der Nicht-Veranstalter* teilt auf Nachfrage des Neustadt-Geflüster mit: „Ähm, ja, weil am Wochenende keiner Zeit hat und es auch nächste Woche noch schneit.“ Außerdem wollen die Nicht-Organisatoren noch auf die Stars aus Bischofshofen warten.

Der Alaunplatz zeigt sich winterlich schick. Doch die Ski-Flieger wollen noch nicht.

Der Alaunplatz zeigt sich winterlich schick. Doch die Ski-Flieger wollen noch nicht.

Bleibt zu hoffen, dass nicht inzwischen andere umtriebige Nicht-Veranstalter aus der Agentur-Szene auch noch dieses Event übernehmen und das Neustädter Skifliegen kommerzialisieren. Aus Reihen des Neustädter Skisprung-Verbandes war jetzt zu hören, dass man mit den eigenmächtigen Entscheidungen des Nicht-Vorsitzenden überhaupt nicht einverstanden sei. Ein passionierter Skispringer, der lieber ungenannt bleiben möchte, betonte hinter vorgehaltener Hand: „Im vergangenen Jahr musste alles ganz schnell gehen. Da wurde auf die Elite, die sich im Trainingslager im Riesengebirge befand, auch keine Rücksicht genommen und nun wird rausgezögert.“ Unklar ist, ob es noch in dieser Woche zu einer offenen Revolte im Neustädter Skisprungverband kommt.

Immerhin, laut Wetterbericht soll es nur geringfügig wärmer werden.

Fliegen ist schöner.

Fliegen ist schöner. Neujahrsspringen 2015.

*Da die offenen Dresdner Skisprungmeisterschaften offiziell nicht stattfinden, gibt es natürlich auch keinen Veranstalter oder Organisator.

linie

7 Kommentare zu “Skiflug-WM nicht am Wochenende

  1. 7. Januar 2016 at 17:05

    ups, ich bin gestern Nacht schon Probe gefahren, Bedingungen waren ausreichend, also könnte es heute, Freitag oder am Wochenende stattfinden.

    Falls jemand noch eine Beschneiungsanlage organisieren könnte wäre natürlich für die Bedinungen besser.

  2. 7. Januar 2016 at 23:53

    Hat die Agentur Schröder denn schon ein Sicherheitskonzept vorgelegt?

  3. 8. Januar 2016 at 05:54

    s wird wohl am Sonnabend–vielleicht schon heute Abend–kein Krümel Schnee mehr da sein….da hat sich es eh erledigt!!

    grussi….

  4. Mick Ten
    8. Januar 2016 at 09:33

    @Haase: Das Papier von Meister Schröder betrachtet NUR das Festgebiet, nicht aber den außerhalb gelegenen Alaunpark und schon gar nicht das Teufelszeuchs von Russensportplatz, pfui nochmal!!! Wie konntest Du nur… ;-) Außerdem handelt es sich hier um eine Nichtveranstaltung wozu ja logischerweise ein Nichtskonzept vorzulegen sein müsste :-)

  5. _
    8. Januar 2016 at 10:16

    Vielleicht kann ja jemand den Handwerkskünstler ausfindig machen, der in der Lage war einen Schlitten nichtwinterwettertauglich zu machen und dem Teil 2 Paar Räder angeflanscht hat. Vielleicht geht ein solcher Umbau ja auch mit Skifluglatten.

  6. 9. Januar 2016 at 11:35

    Informationen zum Skispringen (nächster möglicher Termin 16.01.) immer auf http://skispringen-dresden.de/ jetzt auch mit dem passenden Song des Monats Januar 2016 von Pigor: Skispringerinterviews …anschauen!

  7. 21. Januar 2016 at 12:10

    Es ist im Januar nie aller Winter Ende… haltet Euch mal den kommenden Sonntag frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie