Jens Hoffsommer verlässt nach elf Jahren Stadtrat

Jens Hoffsommer - Bündnis 90/Die Grünen

Verlässt den Stadtrat: Jens Hoffsommer – Foto: Archiv/Tobias Strahl

Der Neustädter Grünenpolitiker Jens Hoffsommer wird im September aus dem Stadtrat ausscheiden. „Meine persönliche und berufliche Situation lässt es nicht mehr zu, dem Mandat die nötige Aufmerksamkeit zukommen zu lassen“, erklärt der Sozialpädagoge. Zur letzten Stadtratswahl war er noch der Spitzenkandidat für die Neustadt gewesen. War mit fast 6.000 Stimmen der erfolgreichste Grünen-Kandidat in Dresden.

Seit 2004 war er für die Grünen im Stadtrat, eine zeitlang sogar als Fraktionsvorsitzender. Seine Schwerpunkte: Kinder-, Jugend- und Sozialpolitik sowie Erinnerungskultur und der Kampf gegen Rechtsextremismus. „Ich war elf Jahre lang sehr gerne Stadtrat. Ich danke allen, die in den Jahren konstruktiv mit mir zusammen gearbeitet haben und wünsche dem Stadtrat und vor allem dem Rot-Grün-Roten Projekt weiterhin gutes Gelingen“, sagt der 40-Jährige. Neben dem Projekt Familie, derzeit steckt er in der Elternzeit, wird er sich dann ab August wieder in der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung engagieren. Seine Nachfolgerin im Stadtrat wird die Neustädter Ortsbeirätin Tina Siebeneicher.

linie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie