The Shouting Men – Record-Release in der Scheune

The Shouting Men

The Shouting Men

Jeder kennt es, jeder hasst es: Ein Überfall von Melancholie, das Gefühl in sich selbst gefangen zu sein. „How To Carry Heavy Things The Long Way Round“ entpuppt sich als perfekter Partner für schwermütigen Stunden. Die Jungs von „The Shouting Men“ haben mit ihrem neuen Album nicht nur einen Soundtrack zum Unglücklichsein geschaffen, sondern auch einen musikalischen Begleiter, der Kraft gibt, um über sich selbst hinauszuwachsen. Mit ihrer „Hommage an die Selbstüberschätzung“, wie sie es selbst bezeichnen, haben die Musiker entgültig den Vogel abgeschossen.

Dass die Künstler mehr als nur eine nullachtfünfzehn Rock-Band sind, haben sie während ihrer zahlreichen Liveauftritte in den letzten vier Jahren unter Beweis stellen können. Das Temperament des Pantera-Grooves und die Tiefgründigkeit und Lebensfreude des 50er und 60er Jahre Souls, verhalfen dem schwungvollen Neunergespann 2014 zum Sieg beim Deutschland-Finale des Emergenza-Bandwettbewerbs.

Der Freitag Abend steht ganz im Zeichen der neuen Scheibe: Das Record-Release Konzert zu „How To Carry Heavy Things The Long Way Round“ wird ein Wechselbad der Gefühle. Gemeinsam mit vier weiteren Bands, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wollen die Künstler mit ihrem Publikum „über sich hinauswachsen“. Zum Promo-Video der Band geht es hier.

Es darf sich auf einen unvergesslichen Abend mit „The Shouting Men“, Onom Agemo and The Disco Jumpers, Trio Diktion und Kviwer gefreut werden.

    Weitere Informationen

  • The Shouting Men, Booking per E-Mail: lucienne@theshoutingmen.de
  • Weitere Informationen auf www.theshoutingmen.de oder auf Facebook
  • Einlass: 20 Uhr, Konzert-Beginn: 20:30 Uhr, Tickets gibt es hier: Abendkasse 15 Euro
linie

1 Kommentar zu “The Shouting Men – Record-Release in der Scheune

  1. Franzl Lang
    16. April 2015 at 19:45

    Was, keine Freikarten? Egal, ich geh trotzdem hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie