Freibier an der Hansastraße

Verkäufer Sven präsentiert: Bier aus Radebeul

Verkäufer Sven präsentiert: Bier aus Radebeul

Der Getränkemarkt an der Hansastraße feiert heute die Eröffnung seiner neuen Räume. „Wir haben die Fläche um 200 Quadratmeter erweitert“, berichtet Chef Dirk Schubert. Den Platz hat der Händler dringend gebraucht, um dass immer größere Angebot an sogenannten Craft-Bieren präsentieren zu können. Dabei handelt es sich um Biere aus kleinen, bis winzigen Brauereien aus der ganzen Welt. Doch warum in der Ferne schweifen, Schuberts Stolz steht im Kühlschrank: Kötzsch-Pils aus Radebeul in herrlichen, wiederverschließbaren Flaschen, handwerklich hergestellt, unfiltriert und nicht-pasteurisiert, deshalb nur für kurze Zeit haltbar.

Neben den Craft-Bieren führt D&S-Getränke aber auch die bekannten Marken, sowie Wein, Cider und alkoholfreie Durstlöscher. Bei allen Getränken gibt es immer auch was Besonderes, Schubert zeigt spontan eine Ahorn-Limo. Heute wird nun erstmal gefeiert. 14 Uhr gehts los, mit hellem und dunklem Freibier aus Eibau und jeder Menge Kostproben.

    Infos und Öffnungszeiten

  • D&S-Getränke, Conradstraße 34 (Eingang Hansastraße), Montag bis Freitag: 9 bis 20 Uhr, Sonnabend: 9 bis 18 Uhr, Eröffnungsfeier: 5. Juni ab 14 Uhr.

linie

2 Kommentare zu “Freibier an der Hansastraße

  1. Nine
    6. Juni 2014 at 08:38

    Die Freibier Aktion schien doch recht kurz ausgefallen zu sein. Freunde waren am späten Nachmittag dort und haben nix mehr bekommen.

  2. Peter
    6. Juni 2014 at 23:43

    Ich war um 18h da, da lief der Hahn bei Eibauer vorm Laden noch ordentlich. Drinnen konnte man auch viele Kostproben bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie