Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Anzeige
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
Imbiss-Test
social media

Katzen-Alarm

Katzen in der Neustadt - neuerdings an Wänden

Katzen in der Neustadt - neuerdings an Wänden - anklicken zum Vergrößern

Für die einen ist es Kunst, für die anderen nur Dreck und Schmutz, die nahezu täglich zu beobachtenden Einsätze der Firma Graffiti-Ex lassen ahnen, dass nicht jedem die sogenannte Street-Art gefällt, ob das aber auch für obiges Kätzchen gilt? Fakt ist, dass diese Form der Wandverzierung cut-out genannt wird, cat-out wäre vielleicht auch nicht ganz verkehrt. Danke an Buxi für Foto und Info.

Anzeige

10 Kommentare zu „Katzen-Alarm“
  • steph sagt:

    was für ne coole idee. inklusive konsumkritik ;) wo findet man trendy mandy denn genau??

  • icke sagt:

    Auf der Fritz-Reuter-Straße, Kreuzung Rothenburger passieren und rechts Ausschau halten…

  • Kaiser sagt:

    @icke: Interessante Wegbeschreibung, Aprilscherz?

  • Izzie sagt:

    Die Miez kann man auch auf der Sebnitzer Straße (schräg gegenüber vom Spielplatz) beäugen! XD

    Herrliche Idee und Umsetzung! ^-^

  • buxi sagt:

    @ izzie: die miez vom foto stammt genau von dort. ob die unmengen an vorbeischleichenden katzen (hunde ja auch) sich verarscht vorkommen?

    und nur zur erwähnung: die firma grafitty-ex hat bisher nur häuser mit schmierereien zu reinigen gehabt. hab noch nie gesehen, dass solch echte schönheiten wegkamen.

  • jürgen kowalask sagt:

    nun, der durchgang zum nordbad wurde auch vor kurzen von denen “gereinigt”. der ist jetzt wieder herlich gelb……

  • Asmo sagt:

    sooo viel toller als das dämliche getagge

  • Anton Launer sagt:

    @ Asmo: Noch viel toller ist das Original – siehe hier.

  • Jane sagt:

    Genial auch, dass das Kunstwerk auf Augenhöhe aufgetragen wurde: Ungefähr 25 cm über dem Boden – Katzenebene halt. So was bitte nicht exen!

  • mary sagt:

    trendi mandy ist toll!ich liebe sie!sie ist perfekt! nur musste ich gestern mit erschrecken feststellen,dass sie geköpft wurde!!!nur noch ihr körper schmückt die wand.es war ein schrecklicher anblick,es tat mir sehr weh!BITTE TUT ETWAS DAGEGEN UND RETTEN TRENDY MANDY!

Anzeigen
Suche im Neustadt-Geflüster

Anzeige
Unsere Partner
Über uns

Das Online-Magazin Neustadt-Geflüster berichtet täglich frisch aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Pro Monat folgen mehr als 80.000 Leserinnen und Leser den Beiträgen aus Politik, Kunst & Kultur, Wirtschaft und Alltagsgeschehen

Damit es nicht langweilig wird, werden die Nachrichten mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.